Nach der letzten Vorstellung von „Hinterm Horizont“ geht es nicht mehr weiter im Theater am Potsdamer Platz. Das verkündete gestern Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment.

Anscheinend wirft der Spielbetrieb im Berliner Theater nicht mehr genug Gewinn ab. Stage Entertainment bleibt jedoch vorerst weiter Mieter des Gebäudes. Laut dem Konzernsprecher, Stephan Jaekel, wird nun überlegt, wie das Theater weiter verwendet werden kann.

Im September verkaufte der Inhaber von Stage Entertainment, Joop van Ende, 60 Prozent seiner Firmentanteile an das Luxemburger Finanzunternehmen CVC Capital Partners. Nach der Standortprüfung von CVC stand fest, dass sich der Betrieb des Theaters am Potsdamer Platz nicht mehr lohne. Laut Jaekel habe die Stage Entertainment keine andere Show im Köcher, die die Gewinnerwartungen von CVC erfüllen könne. Schockierend: Die B.Z. berichtet, dass „Der König der Löwen“ in Hamburg die anderen deutschen Produktionen mit trägt, da es als einziges Musical satte Gewinne abwirft.

Besonders tragisch ist diese Nachricht für die etwa 150 Mitarbeiter des Hauses, die laut Jaekel nach dem 31. August 2016 freigestellt werden. Jaekel: „Wir werden sehen, ob Verträge nicht verlängert werden, ob für manche Altersteilzeit infrage kommt oder ein vorgezogener Ruhestand, andere könnten vielleicht konzernintern wechseln. Fakt ist aber, dass für den Großteil der Mitarbeiter der Arbeitsplatz wegfallen wird.“

Beitragsbild: © Eventpress/Radke

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Matthew Morrison geht auf Tour!
Nächster ArtikelTheater-Schließung in Berlin: Schlechte Nachricht für Musical-Deutschland
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.