Junkyard Dog Productions gaben heute bekannt, dass das neue Musical „Come From Away“ im Frühjahr 2017 am Broadway spielen wird, nachdem es vom 2. September bis zum 9. Oktober im Ford´s Theatre in Washington DC und vom 15. November 2016 bis zum 1. Januar 2017 in einem Mirvish Theatre in Toronto gastiert hat.

Buch, Musik und Text stammen von Irene Sankoff und David Hein, Regie wird der Tony Award-Nominierte Christopher Ashley („Memphis“) führen. Die Choreographie stammt von Kelly Devine („Rocky“), das Kostümdesign liefert Toni-Leslie James („Jelly´s Last Jam“). Howell Binkley („Jersey Boys“) wird für das Lichtdesign verantwortlich sein, um den Sound kümmert sich Gareth Owen („End of the Rainbow“). Music Supervisor ist Ian Eisendrath („A Christmas Story“).

Die Story basiert auf einer wahren Geschichte: Am 11. September 2001 müssen aufgrund der Anschläge in New York 38 Flugzeuge in der Gander, Newfoundland, notlanden. Die Kleinstadt wurde so kurzzeitig das Heim von hunderten unerwarteten Gästen aus der ganzen Welt.

Mehr Informationen zum Musical gibt es unter: comefromawaythemusical.com

Beitragsbild: © Chris Bennion

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Cast für „Sugar – Manche mögen´s heiß“ bei den Thunerseespielen bekannt
Nächster ArtikelNews: Kommt „An American in Paris“ ans West End?
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.