Dem Newsportal „WhatsOnStage“ wurde ein exklusiver Einblick in das neue Comedy-Musical „Miss Atomic Bomb“ von  Adam Long, Gabriel Vick und Alex Jackson-Long gewährt. Das Stück wird vom 14. März bis zum 9. April 2016 im St. James Theatre in London gezeigt.

Das Musical spielt in den 50er Jahren, als das US Militär stolz die ersten Atomwaffen-Tests in der Nähe von Las Vegas ankündigt. Touristen strömen an den Strip um die Tests von dort aus zu bestaunen – und um zu erfahren, wer bei einem Schönheitswettbewerb zur „Miss Atomic Bomb“ gekürt wird.

Die Handlung klingt erstmal sehr kurios. Für die Hauptrolle wurde jedoch keine geringere als „Doctor Who“-Schauspielerin Catherine Tate verpflichtet. Neben ihr übernehmen Simon Lipkin („The Lorax“, „I can´t Sing“) und Dean John-Wilson, der ab Juni die Titelrolle des Aladdin im Londoner Prince Edward Theatre spielen wird, zwei weitere Parts in der Produktion.

Der kurze Ausschnitt klingt nach klassischem Broadway-Sound, der jedoch der Einordnung des Stücks in den 50er-Jahren geschuldet sein könnte. Man darf also gespannt sein. Hier könnt ihr es euch selbst anhören.

 

Hier geht es zur offiziellen Seite der Produktion:
https://www.stjamestheatre.co.uk/theatre/miss-atomic-bomb/

Beitragsbild: © Tanya Link Productions

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Musical des Monats: „Finding Neverland“
Nächster ArtikelNews: Der Klassiker „Show Boat“ ab April 2016 wieder in London
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.