Nach den phänomenalen Erfolgen von „THE WIZ LIVE“ und „GREASE LIVE“, wird NBC am 7. Dezember diesen Jahres eine Live-Version von „HAIRSPRAY“ zeigen. Für die Produktion wurde ein regelrechtes „Dream Team“ von Kreativen verpflichtet:

Kenny Leon, Regisseur

Der Tony Award-Gewinner hat bereits bei „THE WIZ LIVE“ die Regie geführt. Am Broadway war er unter anderem an dem Hip-Hop-Musical „Holler If Ya Hear Me“ und dem Revival von „A Raisin in the Sun“ mit Denzel Washington beteiligt, für das er den Tony Award als bester Director erhielt. Auch im TV-Bereich hat Kenny Leon Erfahrungen: „Steel Magnolias“, „Ghost Whisperer“ und „Private Practice“ sind nur einige seiner Referenzen.

Jerry Mitchell, Choreograph

Er ist der Original-Choreograph von „HAIRSPRAY“ und Regisseur von gleich zwei Hit-Musicals, die momentan am Broadway zu sehen sind: „Kinky Boots“ und „On Your Feet“. Der zweifache Tony Award-Gewinner hat unter anderem bei „Legally Blonde“, „The Rocky Horror Show“, „Gypsy“ und „Dirty Rotten Scoundrels“ mitgewirkt.

Harvey Fierstein, Autor

Er kreierte die Rolle von Edna für die Bühne und gewann hierfür 2003 den Tony Award als bester Schauspieler in einem Musical. Der Schauspieler kann aber auch schreiben: Für seine Arbeit an „La Cage Aux Folles“ und „Torch Song Trilogy“ erhielt er Tony-Auszeichnungen und wurde für „Kinky Boots“, „Newsies“ und „Casa Valentina“ für den „Musical-Oscar“ nominiert. Harvey Fierstein wird das Musical für die TV-Adaption von „HAIRSPRAY“ aufbereiten.

Mit dabei darüber hinaus die Produzenten Craig Zadan und Neil Meron sowie selbstverständlich die Songwriter Marc Shaiman und Scott Wittman. Die Produzenten waren bereits an den vorangegangenen NBC „Holiday Musicals“, „THE SOUND OF MUSIC LIVE“, „PETER PAN LIVE“ und „THE WIZ LIVE“ beteiligt. Der Cast wurde bisher nicht bekanntgegeben.

Das Musical „HAIRSPRAY“ wurde 2002 am New Yorker Broadway uraufgeführt und lief dort bis 2009. Die deutschsprachige Uraufführung fand 2008 im Theater St. Gallen in der Schweiz statt.

Die übergewichtige Schülerin Tracy Turnblad lebt mit ihrer ebenso übergewichtigen Mutter Edna und ihrem Vater Wilbur im Jahr 1962 in Baltimore. Ihre einzige echte Freundin ist die Außenseiterin Penny Pingleton, die von ihrer Mutter permanent unterdrückt und bevormundet wird. Tracy`s größter Traum ist es, in der „Corny-Collins-Show“ mitzutanzen, der angesagtesten Show des Lokalfernsehens, in der nur die hübschesten und beliebtesten Teenager der Stadt tanzen. Während ihre Mutter skeptisch ist und Angst hat, dass ihre Tochter wegen ihres Aussehens verspottet wird, unterstützt ihr Vater sie und macht ihr Mut, dass man seine Träume verwirklichen soll.

Eine offizielle Homepage zu dem Live-TV-Event ist noch nicht online gegangen.

Beitragsbild: © Chris Parker

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Aus für Stage Entertainment UK
Nächster ArtikelNews: „West Side Story“-Revival in NY mit 50 Darstellern und 200 Chormitgliedern
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.