Am Freitag, 1. April 2016, veranstaltet das Stadttheater Fürth ein Tribute-Konzert zum 50-jährigen Bestehen des legendären Labels Motown.

Fünf Sängerinnen und Sänger, darunter Lana Gordon, Victor Hugo Barreto/David-Michael Johnson, Wilson D. Michaels, Taryn Nelson und Alvin Le-Bass/Trevor Jackson bereiten eine große Gala-Show zu Ehren des Labels vor und gewähren so einen Blick hinter die Kulissen der Hit-Fabrik, indem sie von der Entstehung, den Höhen und Tiefen und den Geheimnissen der Plattenfirma erzählen, vom Leben Berry Gordys, seiner Stars und den Geschichten der Hits.

Zu hören sein werden Welt-Hits wie „My Girl“, „Stop! In the Name of Love“, „Papa was a Rolling Stone“, „Dancing in the Streets“, „Ain’t no Mountain high enough“ und „Never can say Goodbye“.

Tickets gibt es unter Tel. 0911/974 24 00 und theaterkasse@fuerth.de.

Weiter Infos unter http://www.stadttheater.de/stf/home.nsf/contentview/town

Beitragsbild: © Kulturpoebel

TEILEN
Vorheriger Artikel„Elisabeth“ – Wer ist der beste Tod aller Zeiten?
Nächster ArtikelEine Legende lebt: Die „Sailor Moon“-Musicals sind wirkliche Highlights!
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.