Ungefähr ein Jahr ist es her, dass „Motown the Musical“ seine Spielzeit im Lunt-Fontanne Theatre am Broadway beendet hat. Nun wurde bekannt, dass das Musical für kurze Zeit wieder nach New York zurückkehrt: Vom 12. Juli bis zum 13. November 2016 wird die Produktion im Nederlander Theatre gastieren.

Das Musical beinhaltet über 50 Songs des „Motown“-Labels und erzählt die Geschichte von Gordy, der es vom kleinem Jungen mit großen Träumen zum angesehenem Platten-Mogul schafft. Auf seinem Weg zum weltweiten Erfolg mit seinem Label entdeckt er Künstler wie Stevie Wonder, Smokey Robinson, Marvin Gaye, Michael Jackson und Diana Ross, mit der er außerdem eine Romanze beginnt.

Das Buch stammt vom „Motown“-Gründer Berry Gordy, Regie führt Charles Randolph-Wright. Der Rest des Kreativteams sowie der Cast wurde bisher noch nicht veröffentlicht.

Momentan befindet sich „Motown the Musical“ auf einer Tour durch die USA, die im April 2014 in Chicago startete. Seit dem 11. Februar 2016 spielt das Stück darüber hinaus im Shaftesbury Theatre im Londoner West End.

Weitere Informationen und Tickets zur Tour in den USA gibt es unter: www.motownthemusical.com

Infos und Tickets für die West End-Produktion gibt es unter: http://motownthemusical.co.uk/

Beitragsbild: © Joan Marcus

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Europapremiere von neuem Musical „The Toxic Avenger“ im April in London
Nächster ArtikelNews: Aus für Stage Entertainment UK
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.