Die Daily Mail berichtet, dass der Regisseur des Films „Les Misérables“, Tom Hooper, die Produktion der Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Musical „Cats“ plant. Der Film soll 2017 oder 2018 in die Kinos kommen. Produzenten sind Universal Studios und Working Title.

Laut der Zeitung heißt es weiter, dass Hooper momentan vor der Entscheidung stehe, ob der Film mit der Hilfe von CGI, live action oder einer Kombination aus den beiden Techniken gefilmt werden solle, so wie der Kinofilm „The Jungle Book“, der aktuell im Kino zu sehen ist.

Das Musical

Die Welturaufführung fand 1981 im Londoner West End statt. 1892 transferierte die Produktion von „Cats“ an den Broadway ins Winter Garden Theatre, wo es 7.485 Shows in 18 Jahren spielte. 1983 fand die deutsche Erstaufführung im Theater an der Wien statt. Seit der Premiere lief das Musical in 30 Ländern, wurde in 15 Sprachen übersetzt und zog 73 Millionen Besucher weltweit an. „Cats“ gewann sieben Tony Awards, darunter den Preis für das beste Musical. Die originalen London und Broadway Cast-Recordings erhielten je einen Grammy® Award für das beste Cast-Album.

Bis 2006 war „Cats“ das Musical mit der längsten Spielzeit am Broadway, bis es vom „Phantom der Oper“ (ebenfalls von Webber) abgelöst wurde. Die Originalproduktion vom Broadway spielte noch bis zum Jahr 2000 in New York und ist aktuell die viertlängste Show, die jemals am Broadway zu sehen war.

Wie kürztlich bekannt wurde, wird „Cats“ im Juli diesen Jahres in das Neil Simon Theatre am Broadway zurückkehren.

Beitragsbild: © KULTURPOEBEL/Lennart Schaffert

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Das sind die Gewinner der Audience Choice Awards 2016
Nächster ArtikelNews: Hammersteins „Allegro“ feiert Europapremiere in London
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.