15 Millionen Dollar soll der Spaß kosten: Lin-Manuel Miranda´s Musical „In the Heights“ hat laut The Hollywood Reporter mit The Weinstein Co. endlich eine Produktionsfirma für die lang ersehnte Verfilmung gefunden.

Laut dem Medium werden Lin-Manuel Miranda und Harvey Weinstein selbst als Produzenten des Films fungieren. Mit im Team ist außerdem Theaterproduzent Scott Sanders, der zu diesen Neuigkeiten folgendes zu sagen hatte:

„It’s been nearly 10 years since In the Heights opened on Broadway, revealing, for the first time, Lin Manuel’s ground-breaking artistry to the theater world. I’m thrilled to be working with Lin and Harvey to share with audiences that same authentic sound and story from the Broadway stage to the big screen.“

Lin-Manuel Miranada, der kürzlich für den neuen „Mary Poppins“-Film besetzt wurde (lest hier unsere News dazu) wird bei der „In the Heights“-Verfilmung anscheinend nicht die Hauptrolle übernehmen. Über die Cast ist bisher genau so wenig bekannt wie über den Starttermin des Films.

Das Musical

„In the Heigts“ feierte im März 2008 im New Yorker Richard Rogers Theatre Weltpremiere und spielte dort insgesamt 1184 Shows. Musik und Texte stammen von „Hamilton“-Mastermind Lin-Manuel Miranda, das Buch schrieb Quiara Alegría Hudes.

Das Musical begleitet über drei Tage verschiedene Charaktere in dem sozial schwachen New Yorker Viertel Washington Heights, das überwiegend von lateinamerikanischen Einwanderern geprägt wurde. Die Broadway-Produktion wurde für sagenhafte dreizehn Tony Awards nominiert und gewann schließlich die Preise für das beste Musical, bester Score, beste Choreografie und beste Orchestrierung. „In the Heights“ befand sich 2009 außerdem unter den Finalisten des Pulitzer Preises für Drama.

Aktuell wird „In the Heigthts“ im Londoner King´s Cross Theatre gezeigt. Zwei deutschsprachige Produktionen laufen derzeit hierzulande, darunter die Inszenierung der Musical Inc in Mainz. Eine Rezension der Mainzer Produktion findet ihr hier!

Mehr Informationen zu der Londoner Produktion von „In the Heights“ gibt es unter https://www.intheheightslondon.com/

Mehr Informationen zu „In the Heights“ in Mainz findet ihr unter http://www.musicalinc.de/

Verpasst keine News mehr aus den Musical-Metropolen dieser Welt und liked unsere Facebook-Seite für das volle KULTURPOEBEL.de-Erlebnis!

In the Heights

Price: EUR 16,20

3.2 von 5 Sternen (5 customer reviews)

16 used & new available from EUR 16,19

Beitragsbild: © Robert Workman

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Musical des Monats: „Rent“ – Der Befreiungsschlag für ein ganzes Genre
Nächster ArtikelMusical-Dresscode: Was ziehe ich ins Theater an?
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.