Der Jubel war groß, als bekannt wurde, dass das Musical „Hamilton“, das aktuell am Broadway zu sehen und für die gesamte (bisher bekannt gegebene) Spielzeit ausverkauft ist, seinen Weg endlich ins Londoner West End findet. Nun sind genauere Daten und der Vorverkaufsstart bekannt gegeben worden.

Die UK-Premiere, die eigentlich für Oktober 2017 angekündigt wurde, ist anscheinend verschoben worden: Die Previews für „Hamilton“ sollen nun im November 2017 stattfinden, die offizielle Premiere ist am 1. Dezember im Victoria Palace Theatre.

Lin-Manuel Miranda, der Schöpfer des Musicals und Darsteller der Titelrolle bei der Uraufführung, ließ schon verlauten, dass er mit dem Gedanken spielt, 2018 oder 2019 seine Rolle in „Hamilton“ in London für einige Performances wieder aufzunehmen. Die Gerüchte über seine Auftritte in 2018 verhärten sich, offiziell bestätigt ist jedoch noch nichts. Wir müssen uns wohl mindestens noch bis zur Beendigung der Dreharbeiten vom „Mary Poppins“-Sequel gedulden, in dem Miranda eine Rolle übernimmt, bis es konkrete Informationen gibt.

Ein Priority-Vorverkauf für „Hamilton“ im West End beginnt im Januar. Unter dem folgenden Link kann man sich für eben diesen anmelden und hat dann bei der Ticketvergabe (hoffentlich) eine bessere Chance die begehrten Karten zu bekommen: http://www.hamiltonthemusical.co.uk/

Wer im Vorverkauf keine Tickets ergattern konnte, kann laut West End-Produzent Cameron McKintosh sein Glück bei täglichen und wöchentlichen Lotterien versuchen, bei denen die Karten für 20 Pfund vergeben werden. Ein Drittel der Tickets für die „Hamilton“-Vorstellungen werden für 55 Pfund oder weniger verkauft, sodass genügend Tickets für den etwas schmaleren Geldbeutel zur Verfügung stehen.

Das Musical

„Hamilton“ erzählt die Geschichte eines eher unbekannteren Gründervaters der USA, Alexander Hamilton, der es vom Immigranten zur rechten Hand George Washington`s brachte und ein bewegtes Leben in einer bewegten Zeit führte – bis zu seinem Tod durch die Hand des einstigen Freundes Aaron Burr im Schießduell. Autor und Komponist ist Lin-Manuel Miranda.

Das Musical gewann 2016 elf Tony Awards, darunter den Preis für das beste Musical.

Verpasst keine News mehr aus den Musical-Metropolen dieser Welt und liked unsere Facebook-Seite für das volle KULTURPOEBEL.de-Erlebnis!

Beitragsbild: © Joan Marcus

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Tobias Bieri und Hannes Staffler in „3 Musketiere“ in Altusried
Nächster ArtikelNews: Musical-Version von „30 über Nacht“ geplant
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.