Bereits im Januar diesen Jahres wurde das Gerücht um eine mögliche Musical-Version des Films „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (im Original: „Mean Girls“) gestreut. Nun wurde offiziell bestätigt, dass die Welturaufführung des Musicals im Herbst 2017 im National Theatre in Washington D.C. stattfinden wird.

Der Film von Tina Fey aus dem Jahr 2004 wird von Fey selbst auf die Bühne gebracht. Gemeinsam mit ihrem Mann Jeff Richmond, dem kreativen Kopf hinter Serien wie „30 Rock“ und „Unbreakable Kimmy Schmidt“, und dem Texter Nell Benjamin entwickelt sie die Musical-Version des Teenie-Films.

Informationen über die Cast gibt es bisher noch nicht. Regie führt Tony-Gewinner Casey Nicholaw („Aladdin“, „The Book of Mormon“), Lorne Michaels („Saturday Night Live“) und Stuart Thompson („The Curious Incident of the Dog in the Night-Time“) fungieren als Produzenten.

Der Film

Der Film „Girls Club“ dreht sich um eine Mädchen-Clique namens „Plastics“, die in ihrer High School das Sagen haben und eines Tages von einer Gruppe von Außenseitern infiltriert und so von ihrem hohen Ross gestoßen werden. In der Filmkomödie waren Lindsay Lohan, Rachel McAdams, Lacey Chabert, Amanda Seyfried und Lizzy Caplan in den Hauptrollen zu sehen, die zahlreiche Teen Choice Awards und MTV Movie Awards für ihre Leistung in „Girls Club“ absahnten.

Verpasst keine News mehr aus den Musical-Metropolen dieser Welt und liked unsere Facebook-Seite für das volle KULTURPOEBEL.de-Erlebnis!

Beitragsbild: © KULTURPOEBEL/Lennart Schaffert

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelTrennungsschmerz bei der Takarazuka Revue und was dagegen hilft
Nächster ArtikelNews: Cast von „Ich war noch niemals in New York“ in Hamburg steht fest
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.