Zum 45-jährigen Jubiläum der Broadway-Premiere kehrt das Musical „Grease“ im Herbst 2017 zurück nach Deutschland und wird unter anderem vom 24. Oktober bis zum 5. November 2017 im Deutschen Theater in München gezeigt.

So einzigartig wie das Musical ist auch seine Erfolgsgeschichte: Was aus einer verrückten Idee in einer bierseligen Nacht werden kann, ahnten die Autoren von „Grease“, Warren Casey und Jim Jacobs, Anfang der 70er Jahre sicher nicht. Ihre Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny und der schüchternen Sandy, die sich nach einem Urlaubsflirt zu Schuljahresbeginn unter neuen Vorzeichen an der Rydell High School wiedertreffen, wurde zu einer der schönsten High-School-Romanzen aller Zeiten.

1971 wurde die Urfassung als fünfstündige Amateurproduktion in Chicago aufgeführt. Ein Jahr später schlug schließlich die große Stunde und die gekürzte Fassung feierte Premiere im Eden Theater am Broadway und wurde dort in den folgenden siebeneinhalb Jahren mehr 3300 Mal aufgeführt. Den gleichen Hype löste auch die Verfilmung im Jahr 1978 aus und machte Olivia Newton-John und John Travolta zu Weltstars.

Das Deutsche Theater München präsentiert eine Veranstaltung der Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH & B.E. Stage Management. Weitere Termine der Tour werden in Kürze bekannt gegeben. Die Cast wurde noch nicht veröffentlicht.

Mehr Informationen gibt es unter https://www.deutsches-theater.de/grease/

Beitragsbild: © Thommy Musical

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Stage Entertainment entwickelt Tina Turner-Musical
Nächster ArtikelMusical des Monats: „Rocky“ – Warum man Vorurteile über Bord werfen sollte
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.