Exakt 50 Jahre ist es her, dass Udo Jürgens als erster Österreicher mit dem Titel „Merci Chérie“ den Grand Prix Eurovision de la Chanson gewonnen hat. In seiner fast sechs Jahrzehnte andauernden Karriere schuf er viele weitere Hits, viele davon vereinen sich in dem Musical „Ich war noch niemals in New York“.

Vier Star-Solisten aus dem Musical präsentieren nun in einem ganz besonderen Konzert ihre persönliche Hommage an Udo Jürgens. Andreas Bieber, Annika Bruhns, Karim Khawatmi und Sabine Mayer hatten das große Glück im Rahmen ihres Engagements bei „Ich war noch niemals in New York“ Udo Jürgens persönlich kennen zu lernen. Auf der „Merci Chérie“-Tour gedenken dem verstorbenen Jahrhundert-Entertainer mit einem Konzert, das sämtliche Facetten seines Schaffens aufnimmt und das Publikum auf eine Zeitreise durch seine Karriere führt.

Die vier Künstler übertragen Udo Jürgens Titel ins Hier und Jetzt, durchleben die Geschichten seiner Songs neu und präsentieren sie in ihrer ganz besonderen und sehr persönlichen Interpretation. Dabei nehmen sie das Publikum mit zu den verschiedenen Höhepunkten und Schaffensphasen der Ausnahmekarriere von Udo Jürgens. Begleitet werden sie dabei von einer sechsköpfigen Live-Band unter der Leitung von Mario Stork.

Ab März 2017 sind die schönsten Lieder und Chansons von Udo Jürgens in 30 deutschen Städten zu erleben.  Die Tour startet am 9. März in Regensburg.

Mehr Infos gibt es unter http://soundofmusic-concerts.de/portfolio-item/merci-cherie/

Tickets sind über Eventim erhältlich.

Beitragsbild: © Harald Fuhr

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: „Wicked“ erreicht neuen Meilenstein am Broadway
Nächster ArtikelNews: 20-jähriges „Tanz der Vampire“-Jubiläum 2017 in Wien
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.