Am 27. August 2017 endet nach 22 Monaten die Spielzeit des Musicals „Bodyguard“ in Köln. Tickets für die Restlaufzeit inkl. der Juli und August-Termine sind ab jetzt im Verkauf.

Eine weitere Verlängerung ist laut BB Promotion nicht möglich, da sich das Hit-Musical von Köln verabschieden und seine Erfolgsgeschichte in einer anderen Stadt fortsetzen wird. Wo es nach seiner Kölner Zeit spielt, wurde bisher noch nicht offiziell verkündet.

Das Musical

„Bodyguard“ ist die zeitgemäße Umsetzung der legendären Liebesgeschichte zwischen Superstar Whitney Houston und Frauenschwarm Kevin Costner, welche in den 90er Jahren allein in Deutschland 6 Millionen Zuschauer in die Kinos lockte.

Die BB Group, die sich in der Vergangenheit unter anderem mit Eigenproduktionen wie dem Queen-Musical „We Will Rock You“ und dem Broadway-Klassiker „West Side Story“ einen Namen gemacht hat, holte das mehrfach prämierte Hit-Musical aus dem West End in den Kölner Musical Dome.

Was nach „Bodyguard“ im Musical Dome zu sehen sein wird, wird in Kürze bekannt gegeben.

Mehr Infos zum Musical und Tickets gibt es hier.

Beitragsbild: © Johan Persson

TEILEN
Vorheriger ArtikelKommentar: „Tanz der Vampire“ in St. Gallen – Weg in eine strahlende Zukunft?
Nächster ArtikelGewinnspiel: 2 x 2 Tickets für „Merci Chérie“
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.