Im vergangenen August konnte dank einer Crowdfunding-Aktion „Ludwig²“ nach über einem Jahrzehnt erneut an seinem Originalschauplatz gezeigt werden. Vom 3. bis zum 27. August 2017 kehrt das Musical nun für 20 Vorstellungen nach Füssen zurück.

Nach Angaben des Veranstalters haben ca. 30.000 Besucher im letzten Jahr „Ludwig²“ im Festspielhaus Füssen gesehen. Aufgrund dieses Erfolges und der neuen Gesellschafter-Struktur des Veranstaltungshauses wird das Musical auch 2017 gezeigt.

Laut dem „Kreisboten“ werden 85 Prozent der DarstellerInnen aus dem letzten Jahr auch 2017 wieder auf der Bühne zu sehen sein. Wer genau, ist noch nicht bekannt. Lediglich die Besetzung von Ludwig II. wurde bereits via Facebook verkündet:

Jan Ammann, der den Part des König Ludwig II. bereits bei der Uraufführung von „Ludwig²“ in Füssen verkörpert hatte, übernimmt die Titelpartie im Festspielhaus Füssen an den folgenden Terminen:

So 06.08.17 14.00 Uhr und 19.00 Uhr
Di 08.08.17 16:00 Uhr
Mi 09.08.17 18.30 Uhr
Do 10.08.17 19.30 Uhr
Di 15.08.17 14.00 Uhr und 19.00 Uhr
So 27.08.17 14.00 Uhr und 19.00 Uhr

Matthias Stockinger, der bereits im letzten Jahr mit seiner Interpretation des Märchenkönigs begeisterte, spielt erneut bei der Premiere des Musicals am Do 03.08.17 um 19:30 sowie bei folgenden Vorstellungen:

Sa 12.08.2017 14.30 Uhr und 19.30 Uhr
So13.08.2017 14.00 Uhr und 19.00 Uhr
Fr 25.08.2017 19.30 Uhr
Sa 26.08.2017 14.30 Uhr und 19.30 Uhr

Oedo Kuipers, der ebenfalls bereits 2017 in der Titelpartie zu sehen war, übernimmt die Rolle des Ludwig II. an folgenden Terminen:

Sa 05.08.2017 14.30 Uhr und 19.30 Uhr
Fr 11.08.2017 19.30 Uhr

Das Musical

Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine schrieben das Musical über den bayerischen König Ludwig II. Nach dem Buch von Rolf Reitberg. „Ludwig²“ feierte im März 2005 Premiere im Füssener Festspielhaus mit Jan Ammann in der Titelrolle. In dem Musical befindet sich König Ludwig II an seinem letzten Lebenstag mit seinem Psychiater Dr. Gudden am Starnberger See und lässt, dargestellt durch eine Rückblende, sein Leben Revue passieren.

Mehr Informationen zum Musical gibt es hier.

Liest hier außerdem unsere Rezension zu „Ludwig²“ aus dem letzten Jahr.

Beitragsbild: © BIG Dimension

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: „[titel der show]“ feiert Premiere in Berlin
Nächster ArtikelGewinnspiel: 2 Karten für „Shrek“ in Tecklenburg!
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.