Der US-amerikanische TV-Sender FOX kündigt die Ausstrahlung einer Live-Version von Jonathan Larsons Musical „Rent“ an.

Film-, Fernseh- und Theaterproduzent Marc Platt („La La Land“, „Wicked“) plant gemeinsam mit den Erben von Jonathan Larson die Übertragung des Events im amerikanischen Fernsehen. Platt produzierte bereits die Live-Version von „Grease“ für den Fernsehsender FOX. Der Termin der Ausstrahlung, das Kreativteam und die Cast wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.

Das Musical „Rent“

„Rent“ ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und eroberte 1996 den Broadway im Sturm: Über 12 Jahre hinweg erlebte das Publikum in New York 5123 Vorstellungen der ersten Rock-Oper ihrer Art. Es folgten Übersetzungen in 24 Sprachen, weltweite Produktionen und der Kino-Film „Rent“, produziert von Robert De Niro. Dem Autor und Komponisten Jonathan Larson wurden u. a. drei Tony Awards und der Pulitzer Preis für sein Werk verliehen. Jeffrey Seller, heutiger Produzent des Broadway-Hits „Hamilton“, zeichnete für die damalige Erstproduktion verantwortlich.

Die Geschichten der jungen Protagonisten aus dem New Yorker East Village haben von ihrer Aktualität bis heute nichts eingebüßt – sie erzählen von der Liebe, der Suche nach sich selbst und dem Leben im Hier und Jetzt. Heutige Themen wie Wohnungsnot, Drogenabhängigkeit, Rassismus und AIDS finden sich in dem Musical ebenso wie der zeitlose Glaube an die Liebe, die Kraft der Freundschaft und die Menschlichkeit. „Rent“ folgt in groben Zügen der Handlung der Oper „La Bohème“ von Giacomo Puccini.

Eine deutschsprachige Tour startet im November 2017. Lest hier unsere News zu dem Thema.

Beitragsbild: © New Yorker Produktion, Joan Marcus

TEILEN
Vorheriger ArtikelReview: „Rent“ in Wien – „La vie bohème!“
Nächster ArtikelNews: Besetzung von „I Am From Austria“ bekannt gegeben
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.