Alan Menken („Newsies“, „Aladdin“) verkündete in einem Interview mit dem Orange County Register, dass er aktuell an einer Musical-Version des Disney-Films „Hercules“ arbeite.

Wann das Musical auf die Bühne kommt, ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Menken und der Tony-Nominierte Texter David Zippel wurden für den Song „Go the Distance“ (deutsch: „Ich werd’s noch beweisen“) aus dem Film von 1997 mit einer Oscar-Nominierung bedacht. Der Titel wurde im Original vom Tony-Gewinner Roger Bart gesungen.

„Hercules“ handelt von dem gleichnamigen Sohn der griechischen Götter Zeus und Hera, dem als Baby seine Unsterblichkeit genommen wird und als Erwachsener beweisen muss, dass er ein echter Held ist.

Beitragsbild: © Walt Disney Pictures

TEILEN
Vorheriger ArtikelKommentar: Warum hat „Schikaneder“ nicht funktioniert?
Nächster ArtikelAlter Schwede! – Ein Kompliment an Europas heimlichen Musical-Pionier
Marina Pundt

„After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music.“ – (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): „Hedwig and the Angry Inch“, „Next to Normal“, „American Idiot“, “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.