Im Juni 2018 findet die deutschsprachige Erstaufführung von „Rock of Ages“ in Ulm statt. Kurz darauf zieht Österreich nach: Beim Musicalsommer Amstetten wird das Musical ab dem 18. Juli gezeigt.

Das Jukebox-Musical mit den Hits wie „We Built This City“, „The Final Countdown“ und „Don’t Stop Believin'“ spielt im Sommer 2018 an insgesamt 13 Terminen im Rahmen des Musicalsommers in Amstetten. Das Kreativteam sowie die Cast wurde bisher noch nicht der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Musical

1987: Das Ende der grottigen 1980er Jahre in Hollywood ist endlich erreicht, aber noch geben Haarspray, Likör und Leggins im Bourbon Room, der so ziemlich letzten legendären Location des unbeliebten Sunset Strips, den Ton an. Ein Ort, an dem Sexgott Stacee Jaxx die Bühne beherrscht und halbnackte Groupies ihre Fantasien in die Tat umsetzen. Inmitten dieses Wahnsinns träumt der Kloputzer und angehende Rockstar Drew davon, sowohl die Bühne als auch das niedliche grüne Kleinstadt-Girlie Sherrie zu erobern.

Doch die Rock’n’Roll-Romantik-Blase platzt, als mit Hertz und Franz deutsche Entwickler in die Stadt kommen, um den wilden „Sex, Drugs and Rock’n’Roll“-Lifestyle des Sunset Strips mit deutscher Effizienz und einer neuen Shopping-Mall zu demolieren. Das Chaos nimmt seinen Lauf …

Das Musical vereint das beste der Glam-Rock-Ära mit Songs von Bands wie Styx, Journey, Bon Jovi, Pat Benatar, Twisted Sister, Steve Perry, Poison und Europe.

„Rock of Ages“ war mehrmals für den Tony Award nominiert und wurde 2012 mit u.a. Tom Cruise und Russell Brand verfilmt.

Mehr Informationen zu „Rock of Ages“ beim Musicalsommer Amstetten gibt es hier.

Beitragsbild: © KULTUPROEBEL.de