Andrew Lippas und John Augusts „Big Fish“ erlebt im März 2019 seine erste  deutschsprachige Stadttheater-Aufführung in Gelsenkirchen. Das Musiktheater im Revier präsentiert das von Andreas Gergen inszenierte Stück als Koproduktion mit der Theaterakademie August Everding. Diese war bereits als Absolventen-Abschluss 2016/17 in München und Heilbronn zu sehen.

Das Musical aus dem Jahr 2013 basiert auf dem Roman von Daniel Wallace (1998), der 2003 verfilmt wurde. Es handelt von der Lebensgeschichte Edwards Blooms, die er – im Sterben liegend – seinem Sohn Will erzählt. Seine Geschichten sind stets übertrieben und übersinnlich. Nico Rabenald sorgte für die deutsche Übersetzung.

Als weiteres Musical in der nächsten Spielzeit ist dort ab Oktober 2018 Leonard Bernsteins „Mass“ zu sehen.

Tickets unter: Musiktheater im Revier