Das Musical „Heathers“ wird ab Anfang Juni für ca. 2 Monate im The Other Palace in London zu sehen sein. Die Hauptrolle übernimmt dabei Carrie Hope Fletcher.

Der Ticketverkauf für den Run des Musicals vom 9. Juni bis zum 4. August 2018 startet am heutigen Freitag. Wer neben Carrie Hope Fletcher, bekannt aus „Les Misèrables“, „The Addams Family“ und „Chitty Chitty Bang Bang“, auf der Bühne stehen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Das Musical

„Heathers“ ist die Musicaladaption des gleichnamigen Kultfilms aus dem Jahr 1988 mit Christian Slater und Winona Ryder in den Hauptrollen. In dem Musical geht es um Veronica Sawyer (Carrie Hope Fletcher), die sich mit einer Gruppe High School-Mädchen, die alle den Vornamen Heather tragen, anfreundet und schnell merkt, dass die oberflächliche Clique an ihre alten Freunde nicht heranreichen kann.

Für Buch, Musik und Lyrics des Musicals waren Komponist Laurence O’Keefe, der unter anderem auch die Musik für das Musical „Legally Blonde“ (dt. „Natürlich Blond“) schrieb sowie Autor Kevin Murphy verantwortlich. „Heathers“ wurde 2014 am Off-Broadway uraufgeführt und war im Oktober 2017 am Experimentiertheater des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen zum ersten Mal auf einer deutschen Bühne zu sehen (lest unsere Review hier).

Beitragsbild: © Kulturpoebel

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Das sind die Gewinner der Olivier Awards 2018
Nächster ArtikelNews: „Hedwig and the Angry Inch“ für zwei Shows in Berlin
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.