Das Theater Lüneburg zeigt auch in der nächsten Saison eine große Anzahl an Musicals in seinen drei Spielstätten. Es werden fünf Premieren und drei Wiederaufnahmen gegeben. Die Bandbreite an Stücken ist mit „Bonnie & Clyde“, „Peter Pan“, „Non(n)sens“ und „Der kleine Horrorladen“ groß.

Die erste Premiere ist „Peter Pan“ von George Stiles, das ab 20.10.2018 auf der Jungen Bühne T.3 in Kooperation mit der Musikschule gezeigt wird, gefolgt von Frank Wildhorns „Bonnie & Clyde“ mit Kurosch Abbasi und Dorothea Maria Müller in den Titelrollen sowie Carolina Walker als Blanche ab 17.11.2018 auf der großen Bühne und „Non(s)sens“ ab 12.01.2019 auf der Studiobühne T.NT. Die seit mehreren Jahren bestehende Kooperation mit der Leuphana-Universität spielt ab 10.05.2019 „Der kleine Horrorladen“ auf T.3; die letzte Premiere der Saison ist „Singin‘ in the Rain“ im Großen Haus ab 29.06.2019. Die Hauptrollen in diesem Stück werden Merle Hoch, Gerd Achilles und Kristian Lucas übernehmen.

Bereits seit 2011 steht „Die Comedian Harmonists“ auf dem Spielplan, auch in der Spielzeit 2018/19 (ab 05.01.2019 erneut im Großen Haus). Daneben werden das seit 2013 spielende „Stuwwelpeter“ im T.NT ab 25.05.2019 und „The Black Rider“ ab 09.09.2018 im Großen Haus wiederaufgenommen.

Weitere Infos erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Dan Hannen