In der Spielzeit 2018/19 kommt „Evita“ ans Stadtheater Klagenfurt. In Aron Stiehls Inszenierung gibt Annemieke van Dam nach einer Babypause ihr Rollendebüt als Eva Perón. Als Juan Perón ist Nigel Casey zu sehen, als Che Edward Hall. Premiere ist am 28.04.2019. Gespielt wird bis 08.06.2019 in der englischen Originalversion mit deutschen Übertiteln. Die musikalischen Leitung übernommt Mitsugu Hoshino.

Das Musical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice wurde 1978 mit Elaine Paige in der Titelrolle in London uraufgeführt, Patti LuPone gab die früh an Krebs verstorbene Gattin des argentinischen Diktators 1979 am Broadway. Bei der Deutschsprachigen Erstaufführung 1981 in Wien interpretierte Isabel Weicken die Evita. Bekanntester Song ist „Don’t cry for me, Argentina“, der in vielen Ländern Platz 1 der Charts eroberte.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Musikalische Leitung – Mitsugu Hoshino
  • Regie – Aron Stiehl
  • Choreographie – Otto Pichler
  • Bühne und Kostüme – Friedrich Eggert
  • Choreinstudierung – Günter Wallner
  • Einstudierung Singakademie Carinthia – Apostolos Kallos
  • Dramaturgie – Markus Hänsel

 

  • Evita Perón – Annemieke van Dam
  • Che – Edward Hall
  • Juan Perón – Nigel Casey
  • Augustin Magaldi – Ramin Dustdar
  • Peróns Geliebte – Paulina Plucinski
  • Ensemble – Elisabeth Blutsch, Bernadette Fröhlich, Paulina Plucinski, Anja Štruc, Rudolf Andreas Giglberger, Albert-Jan Kingma, Robert Lankester, Salvatore Marchione

Weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: Stadttheater Klagenfurt © Helge Bauer