Wenn „Ghost“ im Oktober ins Hamburger Operettenhaus umzieht, werden Roberta Valentini und Riccardo Greco die Hauptrollen von Molly und Sam übernehmen. Gespielt wird dort vom 26.10.2018 bis 13.01.2019.

Greco ist seit vier Jahren im Musicalensemble des Landestheaters Linz engagiert und bleibt auch in der Spielzeit 2018/19 dort. Er übernahm den Sam bereits bei der Deutschsprachigen Erstaufführung 2017 in Linz. In Berlin sprang er 2017/18 bei einigen Vorstellungen ein. Valentini ist derzeit bei der neuen Open-Air-Produktion „Herz aus Gold“ in Augsburg zu sehen.

Das Musical „Ghost“ aus dem Jahr 2011 ist eine Adaption des gleichnamigen Films von 1990. Musik und Liedtexte stammen von Dave Stewart („Eurythmics“) und Glen Ballard, das Buch von Bruce Joel Rubin; Roman Hinze und Ruth Deny übersetzten ins Deutsche.

Im Berliner Theater des Westens Berlin wurde am 07.12.2017 Premiere der Inszenierung von Matthias Davids gefeiert. Dort wird das Stück mit Willemijn Verkaik und Alexander Klaws (Foto) bis 07.10.2018 gespielt.

Weitere Infos und Karten unter Stage Entertainment.

Beitragsbild: © Stage Entertainment