Cole Porters Klassiker „Kiss me, Kate“ hat am 15.09.2019 in der Inszenierung von Martin Duncan an der Oper Bonn Premiere. Den Fred Graham/Petrucchio gibt Oliver Arno, als Lilli Vanessi/Katharina ist Bettina Mönch zu erleben. Kara Kemeny übernimmt die Lois Lane/Bianca, Frank Wöhrmann den Bill Calhoun/Lucentio.

Es handelt sich um eine Koproduktion mit dem Theater Dortmund, wo diese Produktion in der Saison 2015/16 gezeigt wurde. Das Stück aus dem Jahr 1948 handelt von einer Theatertruppe, die Shakespeares Komödie „Der widerspenstigen Zähmung“ aufführt. Die Streitereien der beiden Hauptdarsteller Fred Graham und Lilli Vanessi weiten sich darauf aus, was zu einigen Veränderungen des Stückes im Stück führt.

Die Songs werden im englischen Original mit deutschen Übertiteln gesungen. Derzeit stehen 11 Vorstellungen bis 05.01.2019 auf dem Spielplan.

Bettina Mönch spielt parallel ab 20.10.2018 die Lois Lane/Bianca bei „Kiss me, Kate“ an der Oper Graz. Dort sind Katja Berg und Marc Lamberty in den Hauptrollen zu sehen (Link).

Kreativ-Team und Besetzung in Bonn:

  • Musikalische Leitung – Daniel Johannes Mayr
  • Regie – Martin Duncan
  • Bühne und Kostüme – Francis O’Connor
  • Licht – Boris Kahnert
  • Choreografie – Nick Winston
  • Choreografie der Übernahme – Ste Clough
  • Fred Graham / Petrucchio – Oliver Arno
  • Lilli Vanessi / Katharina – Bettina Mönch
  • Bill Calhoun – Frank Wöhrmann
  • Lois Lane / Bianca – Kara Kemeny
  • Harry Trevor / Baptista Minola – Stefan Viering
  • Ralph, Inspizient – Christian Specht
  • Hattie, Freds Assistentin – Anjara I. Bartz
  • Paul, Ankleider – Eric Rentmeister
  • Harrison Howell – Daniel Berger
  • Gremio / Ensemble – Nico Stank
  • Hortensio / Ensemble – Thiago Silveira Fayad
  • Erster Ganove – Michael Schanze
  • Zweiter Ganove – Hans-Jürgen Schatz
  • Bühnenpförtner – Josef Linnek
  • Taxifahrer, Techniker, Hutmacher, Militärfahrer – Sven Bakin / Eduard Katz

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.