„Drachenherz“ von Wolfgang Böhmer und Peter Lund ist 2019 das Abschlussprojekt der Musical-Studenten an der Berliner Universität der Künste (UdK). Uraufgeführt wird es am 03.03.2019 an der Oper Chemnitz, ab 13.06.2019 ist es an der Neuköllner Oper Berlin zu sehen.

Die besten Freunde Günni und Hannes leben in einer mitteldeutschen Kleinstadt mit hoher Arbeitslosigkeit. Der intelligente Fred bringt neuen Schwung in den Ort und freundet sich mit Günni an. Als er dann auch noch mit dessen Schwester Jenny anbändelt, verletzt dies Hannes‘ Ehre. In Anlehnung an die Nibelungen-Sage geht es in diesem Stück um Ehre und die Frage, wie und wofür man heute kämpft. Gibt es noch echte Helden?

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Musikalische Leitung – Hans-Peter Kirchberg / Jakob Brenner
  • Regie – Peter Lund
  • Choreografie – Neva Howard
  • Bühne und Kostüme – Ulrike Reinhard
  • Dramaturgie – Christiane Dost
  • Günni – Florian Heinke
  • Hannes – Johannes Krimmel
  • Brüning – Florentine Beyer
  • Tropi – Timo Stacey
  • Jenny – Nicola Kripylo
  • Nasir – Tristan Giovanoli
  • Fred – Denis Riffel
  • Woda – Ngaka Keuni

Seit über 20 Jahren arbeiten die UdK und Neuköllner Oper bei den Abschluss-Produktionen zusammen. Es handelt sich zumeist um neue Stücke, die in Zusammenarbeit der Autoren mit den Studenten erarbeitet werden. Hier eine Auswahl:

  • 1997: „Lady, be Good!“ (Musical von George Gershwin)
  • 1998: „Die Boys von Syrakus“ (Musical von Richard Rogers)
  • 1999: „How to succeed in Business without really trying“ (Musical von Frank Loesser)
  • 2001: „Love Bite – Biss ins Herz“ (Musik: Wolfgang Böhmer, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2002: „Assassins“ (Musical von Stephen Sondheim)
  • 2003: „Panik Sound Club“ (Musik: Niclas Ramdohr, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2005: „Erwin Kannes – Trost der Frauen“ / „Letterland“ (Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2006: „Maja & Co“ (Insektenoperette nach Jacques Offenbach)
  • 2007: „Kauf dir ein Kind“ (Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2009: „Leben ohne Chris“ (Musik: Wolfgang Böhmer, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2010: „Mein Avatar und ich“ (Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2011: „Frau Zucker will die Weltherrschaft“ (Musik: Wolfgang Böhmer, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2013: „Stimmen im Kopf“ (Musik: Wolfgang Böhmer, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2014: „Schwestern im Geiste“ Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2015: „Grimm“ (Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2017: „Kopfkino“ (Musik: Thomas Zaufke, Buch und Liedtexte: Peter Lund)
  • 2018: „Welcome to Hell“ (Musik: Peter Michael von der Nahmer, Buch und Liedtexte: Peter Lund)

Weitere Informationen und Karten erhaltet ihr beim Theater Chemnitz und in Kürze bei der Neuköllner Oper.