„Ein Amerikaner im Paris“ von George und Ira Gershwin sowie Craig Lucas aus dem Jahr 2014 erlebt am 25.11.2018 seine Deutschsprachige Erstaufführung am Landestheater Linz. In Nick Winstons Inszenierung übernehmen Gernot Romic und Myrthes Monteiro die Hauptrollen von Jerry Mulligan und Lisa Dassin. Die Songs, u.a. „I got Rhythm“, werden im englischen Original belassen.

Das auf dem gleichnamigen Film von 1951 basierende Stück erzählt die Geschichte des Amerikaners Jerry Mulligan, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Paris lebt und sich in die Französische Parfümverkäuferin und Tänzerin Lise Dassin verliebt. Seine Freunde Henri und Adam verehren Lise allerdings ebenfalls, was zu Verwicklungen führt. Bisher war das mit klassischem Tanz gespickte Werk 2014-15 in Paris, 2015-16 am Broadway und 2017-18 in London zu sehen.

Bisher stehen bis 22.03.2019 in Linz 25 Vorstellungen bis auf Spielplan des Musiktheaters Volksgarten (Bild).

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Musikalische Leitung – Tom Bitterlich
  • Inszenierung und Choreografie – Nick Winston
  • Bühne – Charles Quiggin
  • Kostüme – Ales Valasek
  • Videodesign – Duncan McLean
  • Lichtdesign – Michael Grundner
  • Dramaturgie – Arne Beeker
  • Jerry Mulligan – Gernot Romic
  • Lise Dassin – Myrthes Monteiro
  • Henri Baurel – Christian Fröhlich
  • Milo Davenport – Daniela Dett
  • Adam Hochberg – Christof Messner
  • Madame Baurel – Lynsey Thurgar
  • Monsieur Baurel – n.n.
  • Ensemble – Yves Adang, Siân Brown, Kai Chun Chuang, Damián Cortes Alberti, Stephen Dole, Leon de Graaf, Julia Hübner, Hanna Kastner, Wei-Ken Liao, Charlotte Lovell, Raphaela Pekovsek, Alastair Postlethwaite, Vicky Riddoch, Ariana Schirasi-Fard
  • Tanz-Ensemble – Lara Bonnel Almonem, Kayla May Corbin, Julie Endo, Urko Fernandez Marzana, Tura Gómez Coll, Mireia González Fernández, Hodei Iriarte Kaperotxipi, Valerio Iurato, Filip Löbl, Lorenzo Ruta, Andrea Schuler, Kasija Vrbanac

Nach der Saisoneröffnung mit „Lazarus“ am 27.09.2018 zeigt das Musical-Ensemble des Landestheater Linz in der Spielzeit 2018/19 außerdem „Ragtime“ ab 08.02.2019 zum ersten Mal komplett auf Deutsch, die Uraufführung „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ von Thomas Zaufke ab 06.04.2019, die halbszenische Aufführung von „Chess“ ab 08.06.2019 und am 30.10.2018 die erneute Wiederaufnahme von „Hedwig and the angry Inch“.

Weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Sigrid Rauchdobler