Die Bad Hersfelder Festspiele zeigen im Sommer 2019 Stefan Hubers Inszenierung von „Funny Girl“. Das Musical aus dem Jahr 1964 von Jule Styne (Musik), Isobel Lennart (Buch) und Bob Merrill (Texte) machte Barbra Streisand zum Star. Premiere unter der bewährten musikalischen Leitung von Christoph Wohlleben ist am 12.07.2019.

Das Stück basiert auf der Biografie der US-amerikanischen Schauspielerin und Sängerin Funny Brice im frühen 20. Jahrhundert.

Stefan Huber inszenierte das Stück in der Übersetzung von Heidi Zerning bereits 2012 in Dortmund. Diese Produktion wurde 2013 in Nürnberg, 2014 in Chemnitz und 2016 in Graz gezeigt. Damals spielten Katharine Mehrling bzw. Frederike Haas die Hauptrolle der Funny Brice. Die 2015er Produktion der Menier Chocolate Factory mir Sheridan Smith war 2016 im West End zu sehen.

In den letzten Jahren setzten die Festspiele meist Klassiker auf den Spielplan. Diese waren u.a. „Kiss me, Kate“, „Cabaret“, „My fair Lady“ und „Hair“

In Bad Hersfeld stehen 22 Vorstellungen bis 19.8.2019 auf dem Spielplan. Dazu wird Gil Mehmerts „Hair“-Inszenierung aus 2018 am 16.08.2019 wiederaufgenommen. Gespielt wird es bis 31.08.2019 (13 Vorstellungen). Der Vorverkauf startet am 15.11.2018.

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Beitragsbild © Bad Hersfelder Festspiele/S Sennewald