Das Theater St. Gallen zeigt ab 23.02.2019 die zweite deutschsprachige Aufführung von „Priscilla – Königin der Wüste“. Das Australische Jukebox-Musical von Stephan Elliott und Allan Scott aus dem Jahr 2006 handelt von zwei Drag-Queens und einer Transsexuellen, die mit dem Bus Priscilla durch das Outback reisen. In Gil Mehmerts Inszenierung werden die Hauptrollen von Armin Kahl als Tick, Erwin Windegger als Bernadette und Michael Heller als Adam übernommen.

Es handelt sich um eine Koproduktion mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz in München, wo das Stück am 14.12.2017 seine Deutschsprachige Erstaufführung feierte. Für die deutsche Übersetzung des Buches sorgte Michael Alexander Rinz. Es stehen derzeit 17 Vorstellungen bis 31.05.2019 auf dem Spielplan.

In London spielte das Stück mit den schrille, mehrfach preisgekrönten Kostümen von 2009-11, am Broadway von 2011-12.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie – Gil Mehmert
  • Choreografie – Melissa King
  • Bühne – Jens Kilian
  • Kostüme – Alfred Mayerhofer
  • Licht – Michael Heidinger
  • Video – Meike Ebert, Raphael Kurig, Michael Alexander Rinz
  • Dramaturgie – Marius Bolten
  • Tick – Armin Kahl
  • Bernadette – Erwin Windegger
  • Adam – Michael Heller
  • Diven – Inga Krischke, Martina Lechner, Stefanie Köhm
  • Bob – Frank Berg
  • Marion – Esther Mink
  • Benji – n.n.
  • Cynthia – Marides Lazo
  • Shirley – Angelika Sedlmeier
  • Miss Verständnis – Eric Rentmeister
  • Miss Fernanda Falsetta – Jurriaan Bles
  • Jimmy – n.n.
  • Ensemble – Danilo Brunetti, Alan Bylund, Amaya Keller, Andreas Nützl, Adriano Sanzo, Susanne Seimel, Samantha Turton, Stephan Zenker

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.