Die nächste Uraufführung im Schmidtchen ist das Musical „WIR“ von Franziska Kuropka und Lukas Nimschek am 11.04.2019. In dieser von Nimschek inszenierten Komödie mit dem Untertitel „Familie ist, was man draus macht!“ geht es um Kinderwünsche homosexueller Paare. Mit dabei sind u.a. Jana Stelley, Charlotte Heinke und Veit Schaefermeier. Kuropka und Nimschek gewannen den Deutschen Musical Theater Preis 2018 für die besten Liedtexte von „Jana & Janis“ (Foto).

Mit bekanntem Kiez-Charme wird hier das Thema Kinder bekommen über Auslands-Adoption, Samenspende, Leihmutterschaft und Begegnungszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender mal anders behandelt. Die letzten Premieren im Schmidtchen waren 2018 die Zwei-Personen-Stücke „Jana & Janis“ und „Amor läuft Amok“.

Das Sechs-Personen-Stück ist die bisher größte Eigenproduktion des kleinstes Hauses der Tivoli-Gruppe. Angekündigt wird ein Gute-Laune-Stück mit Synthie-Pop-Musik – eine Verteidigung für eine offene Gesellschaft und eine Liebeserklärung an alle, deren Herz am rechten Fleck schlägt. Auf dem Spielplan steht das Musical momentan bis 15.06.2019.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Buch und Musik – Franziska Kuropka und Lukas Nimscheck
  • Songtexte – Franziska Kuropka
  • Regie – Lukas Nimscheck
  • Choreografie – Bart de Clercq
  • Musikalische Einstudierung – Merlin Holler
  • Bühne – Florian Bänsch
  • Kostüme – Frank Kuder und Norman Heidrich
  • Mit – Stefanie Irmen, Jana Stelley, Janko Danailow, Robin Brosch, Charlotte Heinke, Kathi Damerow, Veit Schäfermeier

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Morris Mac Matzen