Traditionell zu Ostern steht das Frühwerk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice bei vielen Theatern auf dem Spielplan. Die Titelrolle ist prominent besetzt: In Wien steht erneut Drew Sarich auf der Bühne, in Köln Ted Neeley, der den Jesus bereits in den 70ern verkörperte, in Mannheim Rob Fowler, in Berlin Jakub Wocial  und in Duisburg Patrick Stanke.

Die 1971 am Broadway uraufgeführte Rock-Oper „Jesus Christ Superstar“ beschreibt Jesus letzte sieben Tage in Anlehnung an Bibelerzählungen. Die deutschsprachige Erstaufführung fand bereits 1972 in Münster statt. Wenn nicht das englische Original inszeniert wird, wird noch heute Anja Hauptmanns Übersetzung verwendet.

In Wien kommt seit mehreren Jahren die konzertante Inszenierung von Alex Balga zur Aufführung. Die Besetzung der weiteren Rollen um Drew Sarich wird in Kürze bekannte gegeben. Gespielt wird vom 12.04. bis 22.04.2019 im Raimund Theater. Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Als erste Eigenproduktion zeigt das Duisburger Theater am Marientor eine Konzertversion des Stückes. Es inszeniert Katja Thost-Hauser, die musikalische Leitung hat Inga Hilsberg. Neben Patrick Stanke werden Dionne Wudu als Maria Magdalena, Andrea Matthias Pagani als Judas, Ralph Morgenstern als König Herodes, Csaba Markovits als Kaiaphas, Christian Peter Hauser als Pontius Pilatus sowie Mathias Schiemann als Annas, Georg M. Leskovich als Petrus und Benedikt Ivo als Simon zu sehen sein. Gespielt wird ebenfalls vom 12.04. bis 22.04.2019. Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Das Capitol Mannheim zeigt am 18.04. und 19.04.2019 eine konzertante Version in dramaturgischer Begleitung von Georg Veit mit Rob Fowler als Jesus, Patricia Meeden als Maria Magdalena und Sascha Krebs als Judas. Die musikalischen Leitung hat Joe Völker. Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Im Berliner Admiralspalast gastiert eine englischsprachige Tour aus Polen von und mit Jakub Wocial als Jesus, Sebastian Machalski als Judas und Natalia Piotrowska als Maria Magdalena. Gespielt wird vom 30.04. bis 05.05.2019. Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Die von Massimo Romeo Piparo inszenierte internationale Tour gastiert vom 26.04. bis 28.04.2019 im Kölner Musical Dome. Neben Ted Neeley sind u.a. Nick Maia als Judas und Simona Distefano als Maria Magdalena dabei. Der heute 75-jährige Neeley war 1973 als Jesus in der Verfilmung zu sehen und spielte die Rolle ebenfalls auf der Bühne in New York und Los Angeles. Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.