Das Varieté Hansa Theater Hamburg zeigt 2020 mit dem Musical-Klassiker „Cabaret“ von John Kander (Musik), Fred Ebb (Liedtexte) und Joe Masteroff (Buch) aus dem Jahr 1966 erstmals ein Musical. In der Inszenierung von Ulrich Waller und Dania Hohmann wird Chansonnier Tim Fischer den Conférencier verkörpern.

In Berlin Ende der 1920er Jahre keimt der Nationalsozialismus auf. Dies wird auch im Kit-Kat-Club bemerkt, wo die britische Nachtclubsängerin Sally Bowles Abend für Abend auftritt. Die von Ragtime und Jazz inspirierten Revuenummern des Clubs rahmen die Handlung ein.

Das 1893 gegründete Hansa-Theater in Hamburg St. Georg, bei dem die Zuschauer an Tischen sitzen, geht damit eine Kooperation mit dem St. Pauli-Theater ein, wo diese Produktion von 2005-07 zu sehen war. Zur weiteren Besetzung gehören Anneke Schwabe als Sally Bowles und Angela Winkler als Fräulein Schneider. Gespielt wird vom 13.02. bis 26.04.2020, die Premiere ist am 15.02.2020. Weitere Musiktheater-Produktionen im Rahmen dieser neue Programmlienie sollen folgen.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie: Ulrich Waller
  • Co-Regie: Dania Hohmann
  • Musikalische Leitung: Matthias Stötzel
  • Choreografie: Kim Duddy
  • Bühne: Raimund Bauer
  • Kostüme: Ilse Welter
  • Conférencier: Tim Fischer
  • Sally Bowles: Anneke Schwabe
  • Fräulein Schneider: Angela Winkler
  • Herr Schulz: Peter Franke
  • Fräulein Kost: Anne Weber
  • Ernst Ludwig: Holger Dexne

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Moog Photography