Diesen Sommer zeigen die Freilichtspiele Schwäbisch Hall auf der Großen Treppe als Musical „Aida“ Elton John und Tim Rice. Kimberly Thompson, Rupert Markthaler und Martina Lechner verkörpern die Hauptrollen. Christopher Tölle inszeniert und choreografiert, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Heiko Lippmann. Premiere ist am 13.07.2019, gespielt wird bis 07.08.2019.

Basis für dieses Stück aus dem Jahr 2000 ist Giuseppe Verdis gleichnamiger Oper von 1971 um die nubische Prinzessin Aida, die als Sklavin an den ägyptischen Hof verschleppt wird. Dort verliebt sie sich in den Heerführer Radames, der sich zwischen ihr und seiner Verlobten, der ägyptischen Prinzessin Amneris, entscheiden muss.

Am Broadway erreichte das Werk 1.852 Vorstellungen und gewann vier Tonys. Elton John sang selbst den Song „Written in the Stars“ im Duett mit LeAnn Rimes, was einen Charterfolg sicherte. Die deutschsprachige Erstaufführung der Originalproduktion war 2003 im Colosseum Essen. Michael Kunzes Übertragung kommt auch in Schwäbisch Hall zur Anwendung.

Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall finden seit 1925 auf den 54 Stufen der Treppe zur Stadtkirche St. Michael (Foto) statt. Damit sind sie die zweitältesten Freilichtspiele Deutschlands und verfügen über eine er ungewöhnlichsten Bühnen.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie und Choreografie – Christopher Tölle
  • Musikalische Leitung – Heiko Lippmann
  • Bühne und Kostüme – Kati Kolb
  • Regieassistenz & dramaturgische Mitarbeit Jennifer Sittler
  • Aida – Kimberly Thompson
  • Radames – Rupert Markthaler
  • Amneris – Martina Lechner
  • Zoser – Andrea Matthias Pagani
  • Mereb – Silvio Römer
  • Nehebka – Chiara Fuhrmann
  • Pharao – Claudius Freyer
  • Amonasro – Raul Valdez
  • Ensemble – Claudia Artner, Perry Beenen, Marius Bingel, Ben Cox, Teya Quarmyne, Lucía Haas Muñoz, Sina Pirouzi, Carl Richardson, Olivia Kate Ward, Nigel Watson

Dazu wird die 20er-Jahre-Revue „In der Bar zum Krokodil“ von Heiko Lippmann und Christian Doll am 15.08.2019 wieder aufgenommen. Als weitere musikalische Produktionen werden „Ewig jung“, der Liederabend von Erik Gedeon über Schauspieler im Altersheim, ab 21.06.2019 sowie als Gastspiel Kerstin Marie Mäkelburgs Solo-Programm „Mythos Marlene“ am 30./21.08.2019 jeweils im brandneuen Theater Neue Globe gezeigt.

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Freilichtspiele Schwäbisch Hall, Jürgen Weller Fotografie