Nach „Das Bildnis des Oscar Wilde“ im letzten Jahr zeigt das Theater Lüneburg im Rahmen des Musical Hotspots am 13.06.2019 Maricels „Jeanne D’Arc – Die Jungfrau von Orléans“ als konzertante Aufführung im Großen Haus. Das Werk sollte bereits mehrfach uraufgeführt werden, zuletzt 2016 als große Produktion in Niedernhausen. Bisher hat es allerdings nie den Sprung auf die Bühne geschafft.

Die im deutschen Sprachraum als Johanna von Orléans oder die Jungfrau von Orléans bekannte Jeanne D’Arc (Bild) ist eine französische Nationalheldin des Mittelalters. Sie hatte Visionen und verhalf als Teenager den Franzosen im 15. Jahrhundert zum Sieg gegen die Engländer und wurde bereits mit 19 Jahren auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Die Hauptrollen übernehmen Maricel als Johanna und John Vooijs als ihr Begleiter, der jungen Kommandeur Jean de Metz. Unterstützt werden sie vom Ensemblemitgliedern des Theater Lüneburg. Die Lüneburger Symphoniker werden dirigiert von Thomas Dorsch.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Musikalische Leitung – Thomas Dorsch
  • Johanna – Maricel
  • Jean Metz – John Vooijs
  • Bedford – Ulrich Kratz
  • Charles – Steffen Neutze
  • Yolande – Kirsten Patt
  • La Trémoille – Karl Schneider
  • Chauchon – Wlodzimierz Wrobel
  • Glasdale – Marcus Billen
  • Talbot – Andrea Marchetti
  • Vater d’Arc – Juha-Pekka Mitjonen

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.