Die MUK (Musik und Kunst Privatuniversität) der Stadt Wien zeigt vom 03.05. bis 08.05.2019 das Musical „Be More Chill“ mit Studierenden sowie Martin Berger als Gast zum ersten mal in Europa – und das lediglich wenige Wochen nach der Broadway-Premiere. Werner Sobotka, der stellvertretende Leiter des Studiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater, inszeniert das Musical (2015), das auf den gleichnamigen Roman von Ned Vizzini aus dem Jahr 2004 beruht.

In diesem Stück von Joe Iconis (Musik und Songtexte) und Joe Tracz (Buch) geht es um Jeremy Heere, der durch eine Beliebtheits-Pille vom Loser zum Liebling seiner High School wird. Die Sache hat aber leider auch Nebenwirkungen… „Be More Chill“ ist ein humoristischer und ironischer Blick auf die oft zitierte Generation Z, den 1997 bis 2012 geborenen. Für die deutsche Übersetzung sorgt Laura Stattkus.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie und Bearbeitung – Werner Sobotka
  • Musikalische Leitung – Christian Frank
  • Choreografie – Nina Tatzber
  • Bühnenbild – Petra Fibich-Patzelt
  • Kostüme – Elisabeth Gressel
  • Jeremy Heere – Lucca Kleimann
  • Michael Mell – Alex Doevendans
  • Christine Canigula – Deike Darrelmann
  • The SQUIP – Thomas Wegscheider
  • Chloe Valentine – Vivienne Dejon
  • Brooke Lohst – Anna Overbeck
  • Rich Goranski – Clemens Bauer
  • Jenna Rolan – Julia Sturzlbaum
  • Jake Dillinger – Timo Tatzber
  • Mr. Heere / Mr. Reyes – Martin Berger
  • Scary Stockboy – Malcolm Henry
  • Ensemble – Alisson Bonnefoy, Alexander Findewirth, Lea Gordin, Malcolm Henry, Paolo Möller, Kathrin Schreier, Sarina Wagner

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.