Das Saarländische Staatstheater Saarbrücken (Bild) zeigt ab 07.12.2019 das Musical „Marguerite“ von Michel Legrand (Musik), Alain Boubil (Buch und Liedtexte), Herbert Kretzmer (Liedtexte), Claude-Michel Schönberg (Buch) und Jonathan Kent (Buch). Die Deutschsprachige Erstaufführung wird von Pascale-Sabine Chevroton inszeniert. Für die Übersetzung sorgen Roman Hinze (Gesangstexte) und Jürgen Hartmann (Dialoge).

Das Stück basiert auf „Die Kameliendame“ von Alexandre Dumas aus dem Jahr 1848 wurde 2008 im Londoner West End mit Ruthie Henshall, Julian Ovenden und Alexander Hanson uraufgeführt. Es spielt im 1942 von den Nazis besetzten Paris, wo die 40-jährige Sängerin Marguerite mit dem Nazi-Offizier Otto liiert ist und nebenher ein Verhältnis mit dem jungen Musiker Armand beginnt.

Zu Michel Legrands (1932-2019) Kompositionen gehören Filmmusiken u.a. für „Yentl“ sowie das aktuell in London laufende Musical „Amour“ (deutscher Titel „Ein Mann geht durch die Wand“). Pascale-Sabine Chevroton hat zuletzt u.a. „West Side Story“ in Erfurt und „Anatevka“ in Heidelberg in Szene gesetzt. Die Besetzung steht noch nicht fest.

Kreativ-Team:

  • Musikalische Leitung – Stefan Neubert
  • Regie und Choreographie – Pascale-Sabine Chevroton
  • Bühnenbild – Alexandra Burgstaller
  • Kostüme – Tanja Liebermann

Weitere Infos und Karren erhaltet ihr in Kürze hier.