Myrthes Monteiro, David Boyd und Clayton Sia spielen in Melissa Kings Inszenierung der „West Side Story“ am Staatstheater Nürnberg. Premiere der deutsch- und englischsprachigen Produktion ist am 26.10.2019 im Opernhaus

Die Idee zu dieser in New York der 50er Jahre spielenden moderne Variante der Romeo- und Julia-Geschichte entstand bereits 1949. Uraufgeführt wurde das Musical von Leonard Bernstein (Musik/Bild), Stephen Sondheim (Liedtexte) und Arthur Laurents (Buch) 1957 am Broadway. Durch seine Musik und seine markante Chorografie gehört es zu den beliebtesten Musicals. Songs wie „Tonight“, „Maria“ und „America“ sind über das Musical hinaus bekannt. Die Verfilmung von 1961 gewann zehn Oscars.

Derzeit stehen in 28 Vorstellungen bis 18.07.2020 auf dem Spielplan.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Musikalische Leitung – Lutz de Veer
  • Regie und Choreografie – Melissa King
  • Bühne – Knut Hetzer
  • Kostüme – Judith Peter
  • Licht – n.n.
  • Dramaturgie – Wiebke Hetmanek
  • Tony – Hans Kittelmann
  • Maria – Andromahi Raptis
  • Anita – Myrthes Monteiro
  • Bernardo – Nivaldo Allves
  • Riff – David Boyd
  • Chino – Clayton Sia
  • Doc – Jochen Kuhl
  • Shrank – Tobias Link
  • Krupke – Hand-Peter Frings
  • Anybodys – Annakathrin Naderer
  • Rosalia – Yara Hassan
  • Action – Adrian Hochstrasser
  • A-Rab – Stephan Zenker
  • Baby John – Stefan Mogonyi
  • Big Deal – Shane Landers
  • Diesel – Luciano Mercoli
  • Pepe – Danilo Brunetti
  • Indio – David Eisinger
  • Luis – Danielo Aniello
  • Nibbles – Richard Patrocinio
  • Graziella – Samantha Turton
  • Velma – Nicky Milford
  • Minnie – Karina Rapley
  • Consuelo – Giulia Fabris
  • Teresita – Julia Fechter

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.