Patricia Meeden und Mark Seibert übernehmen die Hauptrollen bei „Pretty Woman“ im Hamburger Theater an der Elbe. Europa-Premiere ist am 29.09.2019. Das Musical von Bryan Adams, Jim Wallance, Gary Marshall und J.F. Lawton basiert auf dem gleichnamigen Film (1990) mit Julia Roberts und Richard Gere und läuft seit August 2018 am Broadway, wo Samantha Barks und Andy Karl als Vivian und Edward zu sehen waren. Es inszeniert Jerry Mitchell.

Der New Yorker Finanzinvestor Edward Lewis, dessen Freundin ihn gerade verlassen hat, trifft zufällig auf die Prostituierte Vivian Ward. Aus einer Laune heraus bucht er sie für die ganze Woche seines Business-Trips in Kalifornien. Sie lernen sich kennen, erleben eine schöne Zeit und verlieben sich ineinander. Hat ihre Beziehung eine Zukunft?

Drehbuchautor J.F. Lawton des erfolgreichen Films hat auch am Buch des Musical mitgeschrieben. Bryan Adams hat die Musik extra für das Musical komponiert. Eine West End-Produktion hat am 14.02.2020 Premiere im Piccadilly Theatre.

Patricia Meeden spielte zuletzt die Rachel Marron in „Bodyguard“ in Wien, Mark Seibert ist diesen Sommer erneut als Gerold in „Die Päpstin“ in Fulda engagiert. Die Rollen von Kit De Luca übernimmt Maricel, den Happy Man / Mr. Thompson verkörpert Paul Kribbe. Für die deutsche Übersetzung sorgen Nina Schneider und Frank Ramont. Der Vorverkauf für Hamburg läuft derzeit bis 03.05.2020.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie und Choreografie – Garry Marshall
  • Co-Regie – DB Bonds
  • Bühne – David Rockwell
  • Kostüme – Gregg Barnes
  • Licht-Design – Kenneth Posner, Philip Rosenerg
  • Sound-Design – John Shivers
  • Vivian Ward – Patricia Meeden (Marcella Adema, Piek van der Kaaden, Hanna Mall)
  • Edward Lewis – Mark Seibert (Philipp Dietrich, Carl van Wegberg)
  • Kit De Luca – Maricel (Piek van der Kaaden, Annemarie Lauretta)
  • Happy Man / Mr. Thompson – Paul Kribbe (Marco Heinrich, Frank Logemann)
  • Philip Stuckey – Nigel Casey (Philipp Dietrich, Eiko Keller, Carl van Wegberg)
  • James Morse – Frank Logemann (Marco Heinrich, Marco Toth)
  • Guilio – Johnny Galeandro (James Cook, Salvatore Marchione)
  • Violetta – Rachel Bahler (Marcella Adema, Annemarie Lauretta)
  • Alfredo – Marco Trespioli (Marco Toth, Sander van Wissen)
  • Ensemble – Marcella Adema, Danilo Aiello, Becky Anderson, Philipp Dietrich, Marco Heinrich, Emma Hunter, Eiko Keller, Peter Knauder, Annemarie Lauretta, Susie Porter, Carl van Wegberg, Sander van Wissen
  • Swings – James Cook, Samantha Harris-Hughes, Hanna Mall, Salvatore Marchione, Max Meister, Jessica Rühle, Marco Toth

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

Beitragsbild: © Stage Entertainment