Am heutigen 8. September 2019 wurde bekannt gegeben, dass das Musical „Memphis“ im Frühjahr 2020 seine deutschsprachige Erstaufführung erfahren wird.

Die Produktionsfirma offMUSICAL holt nach „Hedwig and the Angry Inch“ und „American Idiot“ nun den Broadway-Erfolg „Memphis“ zum ersten Mal nach Deutschland und präsentiert das Musical in deutscher Sprache ab April 2020 in Offenbach, Düsseldorf, Stuttgart, München, Mannheim und Hamburg. Weitere Tourtermine sind laut dem Veranstalter in Planung.

Das Musical von David Bryan (Musik und Lyrics) und Joe DiPietro (Buch und Lyrics) war vom 19. Oktober 2009 bis zum 5. August 2012 am Broadway zu sehen und wurde mit 4 Tony Awards (Bestes Musical, Beste Musik, Bestes Buch und Beste Orchestrierung), 4 Drama Desk Awards (u.a. Bestes Musical, Beste Musik), 2 Olivier Awards und dem WhatsOnStage-Award in der Kategorie „Best New Musical“ ausgezeichnet.

Die Handlung

Als der weiße Radiomoderator Huey Calhoun zum ersten Mal Black Music aus den Underground-Clubs von Memphis im Radio spielt, geht ein Aufschrei durch die USA. Doch Huey kämpft für seine Vision, den „Rock’n’Roll“ landesweit bekannt zu machen – Aus Liebe zur Musik und zur schwarzen Clubsängerin Felicia. Mit ihrer Beziehung sorgen sie für einen Skandal und bringen selbst ihre Freunde und Familien gegen sich auf. Als beiden schließlich die große Musik-Karriere versprochen wird, müssen sie sich entscheiden: Schwimmen sie im Strom des weißen Amerikas mit oder stehen sie für ihre Überzeugung ein? Eine Entscheidung, die die Musik-Welt für immer verändern sollte…

Wer mehr über „Memphis“ erfahren möchte, kann hier unsere Review zur Londoner-Produktion von vor wenigen Jahren nachlesen. Alle weiteren Infos zur Tour findet ihr hier.

TEILEN
Vorheriger ArtikelNachgedacht: Musicals, die ich mir auf deutschen Spielplänen wünschen würde …
Nächster ArtikelNews: „Pretty Woman“ ab Februar 2020 in London
Nadine Jobst
"What if life were more like theatre? Wouldn't that be grand?" - (Neil Patrick Harris)

Lieblings-Musical(s): „Wicked“, „Pippin“, „Hamilton“
Lieblings-Komponist: Stephen Schwartz
Lieblings-Texter: Lin-Manuel Miranda
Musical-Fan seit:„Wicked“ (Stuttgart)
An Musicals fasziniert mich: Like a handprint on my heart... Dass mir Musik ein unbeschreibliches Gefühl, mir Texte eine wilde Idee und mir eine schlichte Inszenierung einen Gedanken geben können, welche mich aus dem Theater hinaus in den Alltag begleiten.