2020 sind die Musicals „Aspects of Love“ und „Into the Woods“ in Österreich zu sehen. The Musical Showroom zeigt das Stück von Andrew Lloyd Webber vom 13.02. bis 18.02.2020 in Wien; Maya Hakvoort produziert Sondheims Märchenstück vom 16.07. bis 07.08.2020 in Brunn am Gebirge südwestlich von Wien.

In „Aspects of Love“ aus dem Jahr 1989 wird die Geschichte des Engländers Alex mit seinen zahlreichen Affären über mehrere Jahrzehnte erzählt. Das Stück basiert auf David Garnetts gleichnamigen Roman von 1955. Musik und Buch stammen von Andrew Lloyd Webber, die Liedtexte von Don Black und Charles Hart. Gespielt wird die deutsche Übersetzung von Michael Kunze. Es handelt sich um die österreichische Erstaufführung, inszeniert von Carsten Lepper. Zur Besetzung gehören Abla Alaoui, Alexander Sasanowitsch, Wietske van Tongeren, Ulrich Allroggen und Karin Seyfried. Christian Ariel Heredia, Doris Spiegl und Carsten Lepper haben The Musical Showroom 2019 gegründet, um Off-Produktionen zeigen.

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.

„Into the Woods“ fügt diverse Märchen der Brüder Grimm über eine Rahmenhandlung zusammen und erzählt diese weiter. Das Musical von Stephen Sondheim (Musik und Liedtexte) und James Lapine (Buch) aus dem Jahr 1987 gewann zahlreiche Preise und wurde 2014 erfolgreich verfilmt. Die Besetzung der von Dean Welterlen inszenierten Produktion in Brunn am Gebirge ist mit Maya Hakvoort, Jan Ammann und Ann Mandrella hochkarätig.

Kreativ-Team und Besetzung:

  • Regie – Dean Welterlen
  • Musikalische Leitung – Jeff Frohner
  • Choreografie – Linda Hold, Birgit Noisternig
  • Kostüme – Sigrid Dreger
  • Licht-Design – Jürgen Erntl
  • Ton – Johannes Fellner
  • Hexe – Maya Hakvoort
  • Wolf / Prinz – Jan Ammann
  • Bäcker – Reinwald Kranner
  • Frau des Backers – Ann Mandrella
  • Aschenputtel – Eve Rades
  • Rotkäppchen – Missy May
  • Erzähler – Thomas Weissengruber
  • Jack – Matthias Trattner
  • Prinz / Stiefmutter – Andreas Kammerzelt
  • Stiefschwestern – Stefanie Rieger, Silke Braas
  • Jacks Mutter – Inez Timmer

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.