Im Sommer 2020 macht die neue UK-Tour von „Sister Act“ im Londoner Eventim Apollo (ehemals Hammersmith Apollo) Station. Wie in der Filmvorlage aus dem Jahr 1992 wird Hollywood-Star Whoopi Goldberg als Deloris van Cartier zu sehen sein. Gespielt wird vom 29.07. bis 30.08.2020.

Das Musical „Sister Act“ von Alan Menken (Musik), Glenn Slater (Liedtexte) sowie Cheri und Bill Steinkellner (Buch) aus dem Jahr 2006 lief bereits von 2009-10 in London. In der Neuinszenierung von Bill Buckhorst ist die Hauptrolle der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die sich auf der Flucht vor Gangstern im Kloster versteckt und dort für einigen Wirbel sorgt, älter angelegt als bisher. Auf der Tour übernimmt Brenda Edwards die Hauptrolle, in London dann Whoopi Goldberg (außer Donnerstag nachmittags, wo Edward spielt). Die Mutter Oberin wird Jennifer Saunders interpretieren. Diese Rolle hatte Goldberg am Ende der ersten Londoner Produktion als Stargast gespielt.

Im deutschsprachigem Raum lief die Original-Inszenierung in Hamburg (2010-12), Wien (2011-12), Stuttgart (2012-13), Oberhausen (2013-15)und auf Tournee (2016-17). Es folgten freie Inszenierungen z.B. in Emmen (2018/19) und aktuell in Linz sowie nächsten Sommer open air in Tecklenburg und Staatz.

Kreativ-Team und Besetzung (soweit bisher bekannt):

  • Musical Supervisor – Stephen Brooker
  • Regie – Bill Buckhurst
  • Choreografie – Alistair David
  • Bühne – Morgan Large
  • Licht-Design – Tim Mitchell
  • Sound-Design – Tom Marshall
  • Deloris van Cartier – Whoopi Goldberg / Brenda Edwards (Donnerstag nachmittags)
  • Mother Superior – Jennifer Saunders

Weitere Infos und Karten erhaltet ihr hier.