America

Amerikas Reiche werden sogar während COVID reicher; verdienen 637 Milliarden Dollar, während Amerikaner 40 Millionen Arbeitsplätze verlieren

Die amerikanischen Milliardäre scheinen immer Milliarden zu verdienen, COVID oder nicht. Wir hören immer das Sprichwort, dass die Reichen immer reicher werden und die Armen immer wieder kämpfen. Nun, das ist eine Realität. Wach auf und rieche den Kaffee Amerika.

Die Welt sieht die Amerikaner als eher „aufgeweckte“ Menschen, die dafür sorgen, dass ihre Demokratie für sie funktioniert und für gerechtes Wachstum und Wohlstand für alle sorgt. Aber ist das wahr? Ein großes Fett nein! Wir haben dafür gesorgt, dass solche „brillanten“ Leute an die Macht kommen, die NUR die Unternehmen bedienen. Die Zahlen lügen nicht. Überprüfen Sie auch heute Ihren Kontostand, diese Zahlen werden nicht so gut lügen.

US-Milliardäre verdienten während COVID-19 637 Milliarden US-Dollar

Die US-Milliardäre wurden während der COVID-19-Pandemie um 637 Milliarden US-Dollar reicher.
40 Millionen Amerikaner meldeten Arbeitslosigkeit an. Die blauäugigen Milliardäre erhöhen einfach ihr Vermögen, während Sie auf den nächsten Gehaltsscheck warten. Während Ihre Häuser zurückerobert werden, während Sie unter Schulden zerquetscht sind. Die Reichen genießen ihre Kaviar mit feinem russischen Wodka auf ihrer Milliarden-Dollar-Yacht, und Sie sorgen sich darum, ein Dach über dem Kopf zu sichern.

Die Regierungen, die wir wählen, haben Banken und Unternehmen immer wieder überproportional unterstützt, während die Durchschnittsamerikaner Verluste erlitten und erlitten haben.

Wussten Sie, dass das Nettovermögen von Amazon-CEO Jeff Bezos von März bis Juni 2020 um mehr als 48 Milliarden US-Dollar gestiegen ist? All dies, während Sie gegen die Arbeitslosigkeit kämpften. Amerikas Verlustzahlen gingen durch das Dach, ebenso das Vermögen von Milliardären. Der CEO von Zoom verdiente mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar, der Ex-Microsoft-CEO Steve Balmer mehr als 15 Milliarden US-Dollar und Elon Musk während der Pandemie mehr als 17 Milliarden US-Dollar. WÄHREND DER PANDEMIE.

Laut BI haben die US-Milliardäre während der Pandemie insgesamt (ungefähr) mehr als 637 Milliarden US-Dollar verdient.

  • Jeff Bezos machte: 48 Milliarden Dollar.
  • Steve Balmer, ehemaliger CEO von Microsoft, machte: 15 Milliarden Dollar
  • Elon Musk machte: 17 Mrd. USD
  • Der Zoom-CEO machte: 2,5 Mrd. USD

Amerikanische Reiche werden immer reicher.IBT

40 Millionen Amerikaner sind arbeitslos.

Mittlerweile sind über 40 Millionen Amerikaner arbeitslos. Eine Studie zeigt, dass zwischen 2009 und 2012 die Einkommen der unteren 99% (im Grunde Sie und wir) NUR um 0,4% gewachsen sind. Ja, Sie haben richtig gelesen, 0,4%. Aber das ist es nicht, das Einkommen der Top 1% Milliardäre stieg um 31,4%.

Die Reichen bekommen Hilfe, die Armen kämpfen darum, bezahlt zu werden

Die US-Regierungen lieben die Reichen und die Unternehmen. Jeden Tag kann American Joe nur, wissen Sie. Deshalb geben die Regierungen Banken und Unternehmen mehr Hilfe, weil sie „mehr brauchen als Obdachlose“.

Die reichen Amerikaner sparen Steuern, Sie bekommen die Axt

Wie gefällt es Ihnen, diese Steuern zu zahlen? Haben sie dir schon den Rücken gebrochen? Inzwischen sind die Steuern der US-Milliardäre gesunken, ja seit 1980 um 79% REDUZIERT.

Und hier endet es nicht. Die USA verlieren JEDES JAHR rund 200 Milliarden US-Dollar an Steueroasen. Und das ist nur legal. Aber was sind 200 Milliarden Dollar pro Jahr? Nun, es ist das Dreifache des Geldes, das Ihre Regierung für das Bildungsministerium (2021) vorgesehen hatte.

Wir können weiter und weiter gehen. Aber warum sollte es dich interessieren? Kehren Sie einfach zurück, um in Vergessenheit zu leben, und unterstützen Sie die Firmenhaie dabei, ihre neue Haustierperson als nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.