Victorian Premier Daniel Andrews speaks to the media during a news conference in Melbourne, Australia on Sunday, August 2.

Australien verhängt Ausgangssperre in der zweitgrößten Stadt

Der viktorianische Premier Daniel Andrews spricht am Sonntag, den 2. August, während einer Pressekonferenz in Melbourne, Australien, mit den Medien. Darrian Traynor / Getty Images

In Australiens zweitgrößtem Bundesstaat wurde ein „Katastrophenzustand“ ausgerufen, nachdem die Gesundheitsbehörden am Samstag 671 neue Fälle von Coronavirus registriert hatten.

Die neuen Fälle bringen die Gesamtzahl der bestätigten Fälle im Bundesstaat Victoria auf 11.557, einschließlich 123 Todesfälle. In Australien wurden mehr als 17.000 Fälle von Coronaviren bestätigt.

In einer Pressekonferenz am Sonntag erklärte Victorias Premier Daniel Andrews ab 18 Uhr den Katastrophenzustand. Sonntag, Ortszeit (4 Uhr morgens ET), und kündigte strenge neue Sperrmaßnahmen der vierten Stufe in der Metropole Melbourne an.

Was sind die neuen Regeln? Ab Sonntagabend wird Melbournes U-Bahn-Bereich ab 20 Uhr unter Ausgangssperre gestellt. bis 5 Uhr morgens, was bedeutet, dass Menschen während dieser Stunden ihr Haus nicht verlassen dürfen. Die einzigen Gründe für die Abreise sind Arbeit, medizinische Versorgung und Pflege.

Nach den neuen Regeln darf nur eine Person pro Haushalt einmal am Tag ihre Wohnung verlassen, um wichtige Güter abzuholen, und sie muss sich in einem Umkreis von 5 km um ihre Wohnung aufhalten.

„Wir haben 760 mysteriöse Fälle, es sind aktive Fälle, in denen wir die Quelle der Infektion dieser Person nicht zurückverfolgen können“, sagte Andrews. „Diese Geheimnisse und diese Community-Übertragung sind in vielerlei Hinsicht unsere größte Herausforderung und der Grund, warum wir zu einem anderen Regelwerk übergehen müssen.“

Andrews kündigte auch an, dass die Bewohner ihre Häuser nur für eine Stunde Bewegung pro Tag verlassen dürfen.

Außerhalb von Melbournes U-Bahn-Gebiet wird Victoria ab Mittwoch um Mitternacht unter die Einschränkungen der dritten Stufe gestellt. Das bedeutet, dass Cafés, Bars und Restaurants geschlossen werden müssen und alle Schulen wieder online lernen.

Alle neuen Beschränkungen gelten sechs Wochen ab dem Datum ihrer Einführung.

Anderswo in Australien: Der Premierminister von New South Wales, Gladys Berejiklian, empfahl am Sonntag nachdrücklich, dass Menschen Masken in geschlossenen Räumen tragen, in denen keine soziale Distanz besteht, an Kultstätten und in Gebieten mit hoher Gemeinschaftsübertragung.

NSW verzeichnete am Sonntag 12 neue Fälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.