Income Tax calculation

Covid Impact: Die GST-Sammlung sinkt im Juli um 14% auf 87.422 Rs

Die Regierung hat Rs 23.320 crore an CGST und Rs 18.838 crore an SGST von IGST als reguläre Abrechnung abgerechnet.Pixabay | Bild zur Darstellung

Das durch Covid verursachte Schrumpfen der Wirtschaftstätigkeit in den letzten Monaten wirkte sich weiterhin auf die Steuereinnahmen der Regierung aus, da die Einnahmen aus der Steuer auf Waren und Dienstleistungen (GST) weit unter das psychologische Niveau von 1 Mrd. Rupien auf 87.422 Mrd. Rupien fielen Juli.

Die Juli-Sammlungen, die 84 Prozent der Vorjahreszahlen ausmachen, sind jedoch eine Erholung von den Monaten April und Mai, als COVID-19 zu Sperrungen und schwerwiegenden Störungen der Wirtschaftstätigkeit führte, was dazu führte, dass die GST-Sammlungen auf ein Allzeittief fielen.

Die GST-Sammlungen für den Monat April betrugen 32.294 Rupien, was lediglich 28 Prozent der im selben Monat des Vorjahres erzielten Einnahmen entspricht, und die GST-Sammlungen für den Monat Mai betrugen 62.009 Rupien, was 62 Prozent der Einnahmen entspricht im selben Monat des letzten Jahres.

Erst im Juni erholten sich die GST-Sammlungen, um 90.917 Rupien zu erreichen.

„Die Einnahmen für den letzten Monat (Juni) waren höher als für den laufenden Monat. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass im Vormonat eine große Anzahl von Steuerzahlern aufgrund der Steuern auch Steuern für Februar, März und April 2020 gezahlt hat Erleichterung aufgrund von COVID-19. Es kann auch angemerkt werden, dass die Steuerzahler mit einem Umsatz von weniger als 5 Mrd. Rupien bis September 2020 weiterhin entspannt bei der Einreichung von Steuererklärungen sind „, heißt es in einer Erklärung des Finanzministeriums.

Von der gesamten GST-Sammlung von 87.422 Rupien im Juli betrug CGST 16.147 Rupien, SGST 21.418 Rupien, heißt es in der offiziellen Erklärung.

Die IGST-Sammlungen betrugen Rs 42.592 crore (einschließlich Rs 20.324 crore, die beim Import von Waren gesammelt wurden) und Cess sammelte Rs 7.265 crore (einschließlich Rs 807crore, die beim Import von Waren gesammelt wurden).

Die Regierung hat Rs 23.320 crore an CGST und Rs 18.838 crore an SGST von IGST als reguläre Abrechnung abgerechnet.

Die Gesamteinnahmen der Zentralregierung und der Landesregierungen nach regelmäßiger Abrechnung im Juli 2020 betragen 39.467 Mrd. Rupien für CGST und 40.256 Mrd. Rupien für SGST.

Im Juli betrugen die Einnahmen aus dem Import von Waren 84 Prozent und die Einnahmen aus Inlandstransaktionen (einschließlich des Imports von Dienstleistungen) 96 Prozent der Einnahmen aus diesen Quellen im selben Monat des Vorjahres.

Die Einnahmen während des Geschäftsjahres wurden durch COVID-19 beeinflusst, zum einen durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie und zum anderen durch die Lockerungen der Regierung bei der Einreichung von Steuererklärungen und der Zahlung von Steuern aufgrund der Pandemie. Die Zahlen der letzten vier Monate zeigen jedoch eine Erholung der GST-Einnahmen.

Unter den Staaten sind die Juli-Sammlungen in Uttarakhand, Delhi, Haryana, Jharkhand, Tamil Nadu, Maharashtra, Jammu und Kaschmir sowie in Westbengalen am stärksten zurückgegangen. Nur die Bundesstaaten Rajasthan, Nagaland, Madhya Pradesh und Andhra Pradesh haben ein Wachstum der GST-Einnahmen verzeichnet oder das Niveau des Vorjahres im Juli beibehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.