Dr. Aisha does not exist

Faktencheck: Dr. Aishas Konto auf Twitter ist gefälscht. Die COVID-Opfergeschichte wird viral

Dr. Aisha existiert nichtIBT

Catfishing im Internet und irreführende Konten sind keineswegs neu. Aufgrund der kontroversen Geschichte steht nun ein neuer Account im Mittelpunkt. Sie haben vielleicht von Dr. Aisha gehört, der ‚COVID-Kriegerin‘, die ihren Kampf gegen das Virus verloren hat.

In den sozialen Medien wurde nun berichtet, dass ihr Konto möglicherweise gefälscht ist, woraufhin ihr Konto kurz darauf gelöscht wurde. Das Internet ist sich immer noch nicht sicher, warum das Konto gefälscht ist und warum jemand ein Konto erstellen musste, um Sympathie zu gewinnen.

Der Anspruch

Jedes Mal, wenn wir einen gefälschten Account sehen, wird es schwieriger, der nächsten viralen Geschichte zu vertrauen. Dr. Aisha bewegte die Internetnutzer, als sie am 31. Juli twitterte, dass sie nicht mit COVID-19 umgehen könne. „Haya-Freunde kommen nicht mit COVID-19 zurecht. Sie werden heute irgendwann an das Beatmungsgerät angeschlossen. Danke U 4 Ur Freundschaft. Wird Ull vermissen. Seien Sie sicher, nehmen Sie diesen tödlichen Virus ernst. Luv u Jungs. Tschüss. “

Dr. Aisha twittert

Twitter

Die junge Ärztin, die am 17. Juli ihren Geburtstag feierte, war erst kürzlich Ärztin geworden, wie berichtet wurde. Ihr Twitter-Profil zeigte, dass sie aus Südafrika stammte. Ihr Posten wurde viral, als die Menschen von ihrer positiven Einstellung bewegt wurden und als Beweis dafür, wie riskant es sein könnte, COVID-19 zu haben, selbst wenn sie nicht älter als 65 Jahre sind.

Bedeutende Persönlichkeiten, darunter Journalisten wie Nidhi Razdan, wurden vom Posten des Mädchens bewegt.

Nidhi Razdan

Twitter

Tweet auf Dr. Aisha

Twitter

Tweet auf Dr. Aisha

Twitter

Ihr Beitrag erreichte viele Menschen und weitere Bilder wurden in ihrem Twitter-Feed veröffentlicht, die zeigen, wie sie an das Beatmungsgerät angeschlossen ist.

Dr. Aisha twittert

Twitter

Dann kam die Nachricht, dass Dr. Aisha gestorben war und die Geschichte verschneit war. Bald jedoch gab es Risse, die viele in ihren Posts und ihren veröffentlichten Bildern bemerkten. Es wurden Fragen bezüglich der Richtigkeit ihres Kontos aufgeworfen.

Überprüfung der Behauptungen um Dr. Aisha

Während jeder den Vorteil des Zweifels verdient, ist es gefährlicher, falsche Nachrichten zu verbreiten. In einer Angelegenheit wie COVID-19-Todesfällen und dem Kampf für viele ist es kaum in Ordnung, die ernste Situation zu beleuchten. Interessanterweise wurde das Konto gelöscht, als der Verdacht auf Dr. Aishas Konto – (@) Aisha_must_sayz – aufkam.

Dr. Aisha twittert

Twitter

Zu diesem Zeitpunkt waren bereits Berichte aufgetaucht, dass das Konto tatsächlich eine Fälschung ist. Der Twitter-Nutzer (@) MonoChronica hat das ebenfalls markiert. Der fragliche Account ist seit Oktober 2019 auf Twitter. Dr. Aisha sagte auch, sie komme aus Südafrika, aber ihr Schreibstil in ihren Tweets kommt dem indischen Stil des Messaging und Chats in sozialen Medien sehr nahe.

Nachdem wir eine umgekehrte Bildsuche (Faktenprüfung) für ihr Foto durchgeführt hatten, das angeblich an ein Beatmungsgerät angeschlossen war, stellten wir fest, dass es das Foto seit 2016 als Foto für das „Anästhesie-Screening“ gibt.

Während die Kontoinhaber keine Bestätigung für das Konto vorlegten, gab es am Sonntag einen weiteren Tweet von Dr. Aishas Schwester auf ihrem Griff.

Dr. Aisha twittert

Twitter

Das Bild wurde jedoch zugeschlagen und zeigt die Familie im Krankenhaus ohne Maske. Darüber hinaus wiesen die Internetnutzer darauf hin, dass viele der Tweets von Dr. Aisha virale Tweets waren, die Kopien anderer viraler Tweets waren.

Dr. Aisha Tweets

Twitter

Die Inkonsistenzen in ihrem Profil und ihren geliehenen Tweets sowie gefälschte Bilder, die als solche auf einem Beatmungsgerät weitergegeben wurden, machen deutlich, dass Dr. Aishas Bericht gefälscht ist, ebenso wie die Geschichte, auf die sich die Menschen verliebt haben. Nidhi Razdan und diejenigen, die ihren Beitrag geteilt haben, haben jetzt Klarstellungen herausgegeben, in denen die Unempfindlichkeit der Veröffentlichung gefälschter Geschichten auf Twitter hervorgehoben wird.

Behauptung überprüft:

Dr. Aisha starb an COVID-19.

Beansprucht von:

Sozialen Medien.

Faktencheck:

Falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.