Krankenhäuser in Bengaluru können Patienten die Behandlung nicht verweigern – COVID oder nicht; Einzelheiten

Bengaluru hospitals cannot refuse treatment to COVID patients; new govt order here

Foto von camilo jimenez auf Unsplash

Die schockierenden Vorfälle, in denen Menschen in Krankenwagen, auf Straßen oder zu Hause starben, als Krankenhäuser in Bengaluru die Aufnahme von Patienten ohne BU-Nummer (Bangalore Urban), COVID-19-Testbericht oder Brief von BBMP verweigerten, haben die Regierung des Bundesstaates Karnataka stark in Mitleidenschaft gezogen. Am Dienstag gaben BBMP-Kommissar BH Anil Kumar und Gesundheitskommissar Pankaj Kumar Pandey ein Rundschreiben heraus, in dem alle Krankenhäuser in Bengaluru angewiesen wurden, Patienten mit Atemnot unabhängig von ihrem COVID-Status aufzunehmen.

Die Entscheidung der Regierung ist das Gebot der Stunde und bringt den Menschen in Bengaluru Erleichterung, da sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, Opfer medizinischer Nachlässigkeit zu werden. Während der Sperrung wurden mehrere Vorfälle gemeldet, bei denen den Patienten die Behandlung verweigert wurde, weil sie den BU-Code nicht trugen. Mit der neuen Regierungsverordnung werden Krankenhäuser für die Entsendung von Patienten zur Rechenschaft gezogen.

108 Krankenwagen für Patienten

BIEC wird Indiens größte COVID-Pflegeeinrichtung

BIEC wird Indiens größte COVID-Pflegeeinrichtung.@BBMPCOMM auf Twitter

Gemäß der Verordnung muss der Rettungsdienst 108 alle Patienten mit Atemnot verschieben, auch wenn die COVID-19-Tests noch nicht feststehen. “In solchen Fällen wird klargestellt, dass Krankenhäuser nicht auf einem Schreiben von BBMP oder Laborberichten oder einer BU-Nummer (Bangalore Urban) bestehen dürfen. Jeder Verstoß gegen dieses Zulassungsprotokoll muss nach den Bestimmungen der Karnataka Private Medical Establishment schwerwiegende Maßnahmen nach sich ziehen Gesetz und Katastrophenschutzgesetz. Bis das Covid-19-Ergebnis bekannt wird, wird das Krankenhaus den Patienten zu Covid-19-Tarifen für staatlich überwiesene Patienten behandeln “, heißt es in dem Rundschreiben.

In Ermangelung der vom BBMP zugewiesenen BU-Nummern können COVID-19-Patienten, die symptomatisch und / oder leicht symptomatisch sind, jede SMS-Warnung zum positiven Covid-19-Status von einer autorisierten Quelle anzeigen, jede Covid-19-positive Warnung in der Aarogya Setu App, akkreditiertes Labor Bericht in elektronischer Form an 108 Krankenwagen und Inanspruchnahme medizinischer Leistungen.

Falls der Patient keinen Nachweis erbringen kann, muss der Krankenwagen den Patienten in ein COVID Care Center bringen. Bei SARI sind nur Name und Handynummer obligatorisch, und die Nummer des Musterempfehlungsformulars ist optional.

Nachfolgend finden Sie das von der Regierung herausgegebene Rundschreiben zur Verlagerung von COVID-positiven Patienten ohne BU-Nummer in ein Krankenhaus:

108 Krankenwagen für Bengaluru
Written By
More from Heine Thomas

Alonzo Brooks nach ungelösten Rätseln exhumiert Episode macht auf Cold Case aufmerksam

Die Leiche von Alonzo Brooks wurde nach Netflix exhumiert Ungeklärte Mysterien Folge...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.