Zweitbesetzung

    « Zurück zum Musical-Lexikon

    Jede Rolle wird in einem Musical mehrfach besetzt, sodass die Vorstellung in Abwesenheit der Erstbesetzung trotzdem gespielt werden kann. Die Zweitbesetzung (oder auch Cover, bzw. Understudy) wird meist von Ensembledarstellern einstudiert, die vertraglich keine gesicherte Anzahl an Shows in der jeweiligen Rolle zugesichert bekommen und nur unregelmäßig zum Einsatz kommen.

    Bis auf wenige Ausnahmefälle besitzt jede Hauptrolle eine Erst- und mindestens zwei Zweitbesetzungen (eventuell zuzüglich einer weiteren alternierenden Erstbesetzung).

    Synonyms:
    Cover, Understudy
    « Zurück zum Musical-Lexikon
    TEILEN
    Vorheriger ArtikelErstbesetzung
    Nächster ArtikelWalk-In-Cover
    Stephan Huber

    „Das Musical sollte alles sein, was es sein möchte. Wer es nicht mag, soll zu Hause bleiben.“ (Oscar Hammerstein II.)

    Lieblings-Musical(s): „Once“, „Memphis“, „Hamilton” und der All-Time-Favorite: „Elisabeth“
    Lieblings-Komponist: Lin-Manuel Miranda
    Lieblings-Texter: Brian Yorkey
    Musical-Fan seit: „Elisabeth” (Essen)
    An Musicals fasziniert mich: Die Einheit von Story, Musik und Tanz. Musicals transportieren das, was Worte nicht mehr ausdrücken können. Ich brauche kein ausladendes Bühnenbild oder riesige Show-Effekte – eine leere Bühne, eine starke Stimme und ein ergreifender Song – DAS ist für mich das pure Musical-Theater.