Oracle

Neue Oracle Cloud-Tools, mit denen Unternehmen ihre Geschäftskontinuität verbessern können

Das Oracle-Logo befindet sich auf der Außenseite des Oracle-Hauptsitzes in Redwood Shores, Kalifornien.Justin Sullivan / Getty Images

Um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Geschäftsausfallsicherheit durch digitale Beschleunigung zu verbessern, kündigte Cloud Major Oracle am Dienstag wichtige Aktualisierungen für Oracle Fusion Cloud Enterprise Resource Planning (ERP), Enterprise Performance Management (EPM) und Supply Chain & Manufacturing (Oracle Cloud SCM) an.

Diese Aktualisierungen würden Finanzteams dabei unterstützen, Technologien wie KI, digitale Assistenten und Analysen zu nutzen, um die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und Kontrollen zu verbessern.

„Die ERP-Cloud verfügt über neue Funktionen für KI und maschinelles Lernen, Analyse und Sicherheit, mit denen Unternehmen Trends und Muster in Finanz- und Betriebsdaten identifizieren und nutzen und die Genauigkeit und Effizienz der Verarbeitung von Kreditorengeschäften verbessern können, indem maschinelles Lernen genutzt wird, um Kontocodes zu empfehlen“, erklärte er Prasad Rai, Leiter und VP, Anwendungen, Oracle India.

Laut Rondy Ng, Senior Vice President, Anwendungsentwicklung bei Oracle, sollen die neuesten Innovationen Finanzteams dabei unterstützen, sich schnell an das aktuelle Wirtschaftsklima anzupassen, neue Geschäftsmodelle zu erkunden, strategische Entscheidungen zu verbessern und den Weg zurück zum Wachstum zu beginnen.

„Darüber hinaus ermöglichen neue Branchenlösungen Kunden in Öl- und Gas-, Fertigungs- und vermögensintensiven Branchen, Geschäftsprozesse zu verbessern und eine schnellere Wertschöpfungszeit zu erreichen“, sagte er in einer Erklärung.

Laut Rai werden die weiterentwickelten ERP-Lösungen an den Geschäftsergebnissen der neuen Normalität gemessen und nicht nur an einer Technologie, die für den Betrieb oder die Produktion bestimmt ist.

„Wir unterstützen unsere Kunden dabei, transparente Daten zu verarbeiten, die durch Prozessautomatisierung, Predictive Analytics, KI und Robotik angetrieben werden und das Supply Chain Management übernehmen, wobei fast alle Geschäftsprozesse und Vorgänge stark von Maschinen erweitert oder sogar betrieben werden“, sagte Rai gegenüber IANS.

Zu den neuen Fortschritten in der SCM-Cloud gehören die Nachschubplanung, das Rückstandsmanagement, die Depotreparatur und die projektgesteuerte Lieferkette.

Die neuesten Planungs- und Verwaltungslösungen in Oracle Cloud SCM helfen Kunden dabei, stabilere Lieferketten aufzubauen, die das Wachstum vorantreiben können.

„Sie tun dies, indem sie Kunden dabei unterstützen, die Effizienz unternehmensweiter Abläufe zu verbessern, Angebot und Nachfrage in ihren Netzwerken besser vorauszusehen und ihren Kunden einen verbesserten Service zu bieten“, sagte Rick Jewell, Senior Vice President, Anwendungsentwicklung bei Oracle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.