Der Musicalsommer Winzendorf in Österreich startet am 22. Juni 2017 mit dem Musical „Zorro“ in seine erste Saison. In 15 Vorstellungen, die bis zum 22. Juli 2017 stattfinden, werden zahlreiche bekannte Gesicher aus der Musical-Branche zu sehen sein.
Kurosch Abbasi wird dabei die Titelrolle übernehmen. Mit dabei sind außerdem Ana Milva Gomes als Inez, Franziska Kemna als Luisa, Christoph Apfelbeck als Ramon, Martin Berger als Sergeant Garcia, Christian Peter Hauser als Alejandro de la Vega, Romina Bachlechner, Rahel Fuhrimann, Julia Hübner, Lisa Radl, Sophie Schüssler, Bianca Stocker, Sarah Zippusch, Kilian Berger, Paul Csitkovits, Martin Enekel, Florian Klein und Rico Salathe. Regie führt Andreas Gergen.

Das Musical

„Zorro“ ist eine mitreißende Geschichte rund um die wichtigsten Themen des Erwachsenwerdens, wie die große Liebe, der Konflikt mit den Eltern und der (innere) Kampf zwischen Recht und Unrecht. Das Stück aus der Feder von Stephen Clark und Helen Edmundson wurde von der fiktionalen Biographie „Zorro“ der chilenischen Autorin Isabel Allende inspiriert und wird durch die leidenschaftliche und rhythmische Musik der Gipsy Kings mit Welthits wie „Bamboleo“ oder „Baile Me“zum Leben erweckt. Schon bei der Weltpremiere am Londoner West End gewann das Musical den begehrten Laurence Olivier Award.

Mehr Infos und Tickets gibt es unter http://www.musicalsommer-winzendorf.at/.

Beitragsbild: © Erika Borbély Hansen

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Emma Hatton und Gian Marco Schiaretti auf Tour mit „Evita“
Nächster ArtikelGewinnspiel: Meet & Greet mit Uwe Kröger und zwei Tickets für „The Addams Family“ in München!
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.