Die Filmvorlage gilt als einer der besten Tanzfilme aller Zeiten, die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon mehr als acht Millionen Besucher angelockt: Ab Oktober 2017 ist „Dirty Dancing“ wieder auf Tour.

Neben den Original-Filmsongs wie „Time Of My Life“ oder „Do You Love Me“ begleiten über fünfzig weitere Titel die Liebesgeschichte zwischen Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman. 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen und versetzen so das Publikum mitten in den Sommer 1963 ins Ferienresort Kellerman’s.

Die Tourdaten

24.10.2017 – 05.11.2017 Köln, Musical Dome
14.11.2017 – 19.11.2017 Essen, Colosseum
06.12.2017 – 17.12.2017 Berlin, Admiralspalast
16.01.2018 – 21.01.2018 Baden Baden, Festspielhaus
27.02.2018 – 28.02.2018 Bielefeld, Stadthalle
02.03.2018 – 04.03.2018 Hannover, Swiss Life Hall

Weitere Tourtermine werden in Kürze bekannt gegeben.

Infos und Tickets gibt es hier.

Beitragsbild: © Jens Hauer / Mehr! Entertainment

TEILEN
Vorheriger ArtikelNews: Zweite US-Tour von „Hamilton“ startet im Februar 2018
Nächster ArtikelKurz-Review: „Die Schöne und das Biest“ – Tale as old as time…
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.