Casino Kartenspiele: Vom Anfänger zum Profi mit Onlinekursen und Profi-Trainern

Meister fallen nicht vom Himmel. Auch Profis, ganz gleich ob Handwerker, Profisportler oder eben auch Profispieler der bekannten Online Casino haben eine Sache gemeinsam: Sie haben gelernt und haben über Jahre hinweg die nötige Erfahrung gesammelt, um in ihrem Fach erfolgreich zu sein. Wer glaubt, Poker, Blackjack & Co. sind in erster Linie Glücksspiele, bei denen es auf das Glück allein ankommt, irrt natürlich gewaltig. Nicht umsonst gibt es professionelle Spieler, die von Turnier zu Turnier reisen und hier ein Erfolg nach dem nächsten Erfolg feiern. An den Turnieren, ob online oder offline, nehmen oft sehr viele Spieler teil. Doch am Ende stehen fast immer die gleichen Namen in den Listen der Spieler, welche die Endrunde erreicht haben. Mit Glück allein hat dies wenig zu tun, sondern vielmehr mit Wissen, Können und Erfahrung. Wer also ein guter Kartenspieler werden möchte, sollte bereit sein zu lernen und dank des Internets gibt es hierzu ausreichend Gelegenheit!

Profi-Trainer: Kurse und Bücher

Es gibt auch im deutschsprachigen Bereich einige professionelle Karten-/Pokerspieler, die ihr Wissen an Anfänger und Fortgeschrittene weitergeben möchten. Einzelne Namen möchten wir hier nun nicht explizit nennen, doch die Anzahl der Poker- und Kartenspieltrainer ist durchaus beachtenswert. Viele dieser professionellen Spieler und Trainer haben an großen Turnieren teilgenommen, dabei meist viel gewonnen und verfügen über entsprechend viel Erfahrung in ihrem Metier. Dieses Wissen und viele Tipps geben sie über folgende Wege an lernwillige Menschen weiter:

  • Bücher: Ein großer Teil der Profispieler, die als Trainer tätig sind, haben natürlich auch entsprechende Bücher und Ratgeber geschrieben und veröffentlicht. Für Autodidakten bieten diese einen guten ersten Einblick in dessen, was sie lernen können und somit einen guten Einstieg.
  • Onlinekurse und Workshops: Über eigene Webseiten oder auch über Onlinelernplattformen bieten viele der Trainer ebenfalls Kurse und Workshops an. Vorteil hierbei: Ortsunabhängiges und zeitlich selbst bestimmtes Lernen ist so problemlos möglich. Kursteilnehmer können hier etwaige Lektionen mehrfach nachlesen oder entsprechende Videos auch später nochmals abrufen, um das Erlernte noch mal zu vertiefen oder Wissenslücken zu schließen.
  • Offline-Workshops: Top-Trainer bieten aber natürlich auch Offline-Workshops und Seminare an. Vielfach in Zusammenarbeit mit anderen Profispielern als Zusammenschluss. Solche Lerninstitute bieten dann professionelle Kurse zu bestimmten Terminen an. Wer mit Freunden oder Kollegen lernen möchte, kann hier oft sogar spezielle Gruppenseminare buchen oder länger andauernde Trainingscamps besuchen. Ebenso oft mit dabei im Angebot: Spezielle Lernreisen zu bekannten Glücksspielstädten wie Las Vegas, Macao oder Malta!

Es gibt also auch im deutschsprachigen Raum einige Profispieler, die ihr Wissen in einer seriösen und somit vertrauenswürdigen Weise weitervermitteln.

Online-Lernplattformen: Großes Angebot an Kursen

E-Learning hat im vergangenen Jahrzehnt ein enormes Wachstum hingelegt. Plattformen wie Udemy, Skillshare & Co. bieten mittlerweile eine riesen Anzahl an Kursen jeder Art an. Ob Programmierung, Sprachen, Mathematik, Fotografie, Zeichnen & Malen, Sport und Musik. Kaum ein Wissensfeld bleibt hier außen vor. Mit dabei auch immer häufiger: Poker, Blackjack und andere Kartenspiele. Dabei punkten die Onlinekurse der großen Plattformen mit den gleichen Vorteilen wie die Onlinekurse und Workshops der Profispieler. Nur das diese zentral und technisch ausgereift über die entsprechenden Plattformen laufen. Dabei ergeben sich auch viele Vorteile für die Teilnehmer und User der Kurse und Plattformen:

  • Unabhängig: Alle Plattformen sind unabhängig und bieten den Dozenten viele Möglichkeiten, ihre Kurse aufzubauen. Mit Videos, herunterladbarem Lernmaterial und ähnlichen Dingen.
  • Kursbewertungen: Kursteilnehmer können die Kurse bewerten beziehungsweise rezensieren. Ist ein Kurs also wirklich so hilfreich, wie er vorgibt, oder gibt es Grund zur Kritik? Hierbei kommt bei vielen der Plattformen ein klassisches Bewertungssystem (Fünf-Sterne) mit Kommentarfunktion zum Einsatz. Wer sich also für einen bestimmten Kurs zum Thema Kartenspiele/Poker & Co. interessiert, kann schon vor dem Kauf erfahren, ob sich der Kurs auch wirklich lohnt.
  •  Beispiellektionen und Kurseinführungen: Natürlich bieten die Plattformen den Dozenten auch die Möglichkeit, ihre Kurse den möglichen Teilnehmern näherzubringen. Etwa mithilfe kostenloser Beispiellektionen und umfangreichen Kurseinführungen.
  • Günstige Kurse: Grundsätzlich sind die Kurse meist schon vergleichsweise günstig. Dazu kommen Angebots- beziehungsweise Sales-Aktionen, welche teils für hohe Rabatte sorgen. Online zu lernen kann also nicht nur effektiv, sondern auch überraschend günstig sein.
  • Ständig verfügbar: Ist ein Kurs erst mal käuflich erworben, besteht für den Käufer erst mal kein Grund zur Eile. Im Regelfall sind alle Inhalte der erworbenen Kurse lebenslang über die Plattform abrufbar. Dazu zählen neben Videos auch Dokumente wie Powerpoint-Präsentationen, eBooks, PDFs, Audiomaterial oder Beispieldateien. Auf diese Weise können Teilnehmer den erworbenen Kurs auch in ihrem eigenen Tempo absolvieren.

Zusammengefasst bieten die Lernplattformen sehr gute Möglichkeiten zum Lernen. Nahezu täglich steigt dabei auch die Zahl an Kursen, die sich mit Casino- und Kartenspielen wie Poker und Blackjack befassen.

Learning Apps und Lernsoftware

Zu guter Letzt gibt es in den App-Stores der großen Anbieter natürlich auch Learning Apps für Smartphones/Tablets und Software für Desktopsysteme. Wer hier Poker oder andere Kartenspielklassiker eingibt, dürfte schnell fündig werden. Zwar ersetzen die Apps meist keinen professionellen Trainer, eignen sich aber dennoch meist gut als Einstieg oder als Ergänzung zu professionell geführten Kursen. Immerhin schlägt sich die Software inzwischen ebenfalls mehr als gut und besiegt mittlerweile sogar die Poker-Profis.

Written By
More from Jochen Fabel
„Cyberpunk 2077“: Optimierte Grafiktreiber für GeForce und Radeon
Sowohl AMD als auch Nvidia bieten pünktlich zum Start des Action-Rollenspiels „Cyberpunk...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.