Das autobiografische Musical „The Cher Show“ wird im Herbst 2018 im Neil Simon Theatre Broadway-Premiere feiern. Die Welturaufführung findet am 12. Juni 2018 in Chicago statt.

Nach einer fünfwöchigen Spielzeit im Chicagoer Oriental Theatre wird das Musical basierend auf dem Leben von Cher nun definitv an den Broadway weiter ziehen. Genaue Spieldaten und die Cast sind noch nicht bekannt. Fest steht, dass Cher in jeder Show von drei verschiedenen Darstellerinnen verkörpert werden soll, die die Sängerin in unterschiedlichen Phasen ihres Lebens und ihrer Karriere zeigen.

Das Buch zu dem Musical schreibt Rick Elice, Regie führt Jason Moore, die Choreographie stammt von Christopher Gattelli. Die Orchestrierung der Welthits von Cher für das Musical stammt von Deryl Waters, der auch der Musical Supervisor sein wird. („Memphis“).

Beitragsbild: © KULTURPOEBEL

TEILEN
Vorheriger ArtikelGewinnspiel: 2 Tickets für die „Rocky Horror Show“
Nächster ArtikelReview: „Boybands Forever“ – Eine Liebeserklärung an die 90er
Marina Pundt
"After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music." - (Aldous Huxley)

Lieblings-Musical(s): "Hedwig and the Angry Inch", "Next to Normal", "American Idiot", “Once”
Lieblings-Komponist: Jeder, der es schafft, mich mit seiner Musik zum Tanzen oder zum Weinen zu bringen. Oder beides gleichzeitig.
Lieblings-Texter: Stephen Trask
Musical-Fan seit: … ich entdeckt habe, dass es Musicals mit Tiefgang und Rock-Musik gibt.
An Musicals fasziniert mich: … wie Energie und Emotionen durch Musik, Schauspiel und Tanz von der Bühne in den Publikumsraum übertragen werden.